Board index Generelles in Deutsch Die Zukunft von Serendipity

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
User avatar
garvinhicking
Core Developer
 
Posts: 29970
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany

Postby garvinhicking » Sat Aug 02, 2008 9:07 am

Als ich vor gut 5 Jahren angefangen habe, Serendipity weiterzuentwickeln, entstand dass hauptsächlich aus dem Wunsch heraus, weil ich meine eigene Blogging- und CMS-Wünsche erfüllt sehen wollte.

Seither war für mich die Weiterentwicklung von Serendipity immer stark auf meine Wünsche abgerichtet, oder auf die der Benutzer dieses Forums. Das hat bisher alles meiner Meinung sehr gut geklappt, die neuen Features der letzten Jahre waren eigentlich immer sehr nah an euch Usern.

Dennoch führt das dazu, dass Serendipity nicht unbedingt eine vorgeschriebene Feature-Agenda hat.

Die Differenzierung zu anderen Blogsystemen ist mir relativ wichtig: Serendipity ist und soll kein WordPress-Klon sein, sondern seine eigene (kleinere) Marktlücke füllen: Ein schlankes Basissystem mit guter Erweiterbarkeit, möglichst sicherer und bugfreier Codebasis und vor allem Worfklows und Benutzungsschemata "nahe am Benutzer". Ein "bottom-up" Entwicklungsprozess ist mir bei Serendipity wichtig, ich möchte als Entwickler keine Features aufdrücken.

Für die nächste Serendipity 1.4 Version fehlen mir noch ein paar sinnvolle Neuerungen, und daher möchte ich bei euch Benutzern anfragen, was die Dinge sind die ihr am meisten vermisst, oder wo ihr den größten Handlungsbedarf seht. Denn daran würde ich dann gerne basteln.

Bitte schreibt mir eure Ideen und Wünsche für die Zukunft von Serendipity.

Viele Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

superu
Regular
 
Posts: 24
Joined: Sun Jan 21, 2007 5:32 pm

Postby superu » Sat Aug 02, 2008 10:42 am

Tolles Thema hast Du da aufgemacht! :)
Erstmal vielen, vielen, lieben Dank für Deine Arbeit und Mühen, s9y ist genau aus den von Dir genannten Gründen ein adaptiver Traum!
Und nun zu meinem innigsten Wunsch:

Eine Detailliertere Benutzerverwaltung bzw. Zugangskontrolle, wie z.B.
*Erweiterte Einträge nur nach (individuellem!) Login
*Benutzerstatistiken (Welcher User war wann online)
*Artikel für bestimmte Gruppen ein/ausblenden

Jo, das wär schonmal was. Ich wünsche Dir und allen ein schönes Wochenende!

LG, Ullrich

User avatar
garvinhicking
Core Developer
 
Posts: 29970
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany

Postby garvinhicking » Sat Aug 02, 2008 10:58 am

Hi!

*Erweiterte Einträge nur nach (individuellem!) Login


Das Plugin 'Erweiterte Eigenschaften' kann Einträge sowohl passwortschützen, als auch Einträge nur für bestimmte User schützbar machen. Um das für erweiterte einträge statt die ganzen Einträge zu beschränken müsste man nur das Plugin erweitern, das ist eigentlich eher eine kleine Sache die man mal schnell machen könnte.

*Benutzerstatistiken (Welcher User war wann online)


Für die Backend-Benutzer? Für's ganze Frontend bin ich persönlich ein Freund von Google Analytics - ein ähnliches statistikplugin für s9y zu programmieren sehe ich als zu großes Projekt an, das ist ja was eigenes für sich...

*Artikel für bestimmte Gruppen ein/ausblenden


s.o. - da helfen auch schon die Leserechte für Kategorien und das "Erweiterte Eigenschaften"-Plugin.

Auch wenn deine Ideen eher in die Richtung Plugin statt genereller Entwicklung geht, herzlichen Dank für deinen Input! Ich freue mich auch auf die anderen Meinungen/Wünsche und Kommentare :)

Viele Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

User avatar
robert
Regular
 
Posts: 1023
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria

Postby robert » Sat Aug 02, 2008 11:28 am

Hallo Garvin,
danke für die Initiative. Vorab möchte ich auch anmerken, dass genau die von dir genannten Punkte meine Gründe sind warum ich S9y so mag.

Ich sammle noch Ideen - neue bzw. welche die ich hatte, aber damals nicht gingen.

Als erstes möchte ich auf den Thread Social Network http://board.s9y.org/viewtopic.php?t=11690&highlight= von mir hinweisen. Vielleicht könnte man da auch weiterdenken/weiterarbeiten. Technisch kann ich leider nichts beitragen - aber gerne mitbrainstormen.
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

User avatar
robert
Regular
 
Posts: 1023
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria

Postby robert » Sat Aug 02, 2008 11:33 am

Und noch eine ältere Idee ;-)

Kommentarbenachrichtigung http://board.s9y.org/viewtopic.php?t=10 ... highlight=

Hier hast du auch nicht gleich Nein gesagt :-)
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

moenk
Regular
 
Posts: 52
Joined: Sat Apr 29, 2006 11:21 pm

Postby moenk » Sat Aug 02, 2008 11:45 am

Man kann vieles machen - da kommt nun sicher einiges zurück. Wichtig fände ich dass die Basis-Funktionalität ausgereift wird. Die ganze Spezial-Funktionen machen die Plugins und davon wird es ohnehin immer weitere geben. Georeferezierung ist dabei für mich der Trend für die nächsten Jahre (aber das ist vielleicht nur meine Wahrnehmung).
Die Abstufung der Sicherheit wäre für mich das wichtigste Thema für eine Version 1.4 - da könnte man die Rollen noch weiter mit Rechten belegen. Jetzt kann noch jeder neu eingetragene Benutzer Kategorien anlegen und in der Media-Datanbank rumwurschteln. Die Sprache für neue Benutzer muss nicht unbedingt Englisch sein (ok, ist auch wieder eher etwas für das Registrier-Plugin). Für den Chefredakteur oder Admin wäre ein einfacher Knopf zum freischalten hilfreich, dann muss man nicht erst in den Artikel rein.
Die statischen Seiten finde ich so wichtig, das sie schon gleich nach der Installation da sein sollten. Wenn die Startseite aktiviert ist, sollte sie nicht nach dem Absenden eines Kommentars erscheinen. Allein für ein Impressum muss man schon statischen Seiten haben (dafür könnte ich mir auch ein Plugin vorstellen).
CMS mit S9Y: MCSE - LPIC - SQL - GIS

User avatar
winkiller
Regular
 
Posts: 77
Joined: Tue May 17, 2005 7:52 pm
Location: Munich, Germany

Postby winkiller » Sat Aug 02, 2008 12:08 pm

Sontan fällt mir nur eine Überarbeitung des "Erweiterte Eigenschaften"-Plugins ein.
Es ist doch sehr zentral und eigentlich fast immer benutzt, aber manchmal so überfrachtet, wenn man nur ein oder zwei Features braucht. Das Plugin sollte nicht direkt aufgesplittet werden, aber modularer in den Eigenschaften, dass man bestimmte Sachen ein- und ausschalten kann (also zur Anzeige beim Verfassen/Editieren). Mag da eigentlich nicht am Code oder Template rumwerkeln um manche der Features abzuschalten.

Oder ich war mal wieder blind ;)

User avatar
u1amo01
Regular
 
Posts: 260
Joined: Fri Sep 28, 2007 3:55 pm
Location: Kurpfalz, Germany

Postby u1amo01 » Sat Aug 02, 2008 12:10 pm

Spontan fällt mir ein, dass bei falschen Adressen statt einer 404er-Seite kommentarlos die Hauptseite geliefert wird. Das finde ich etwas verwirrend.

Könnte man auf irgendeine Art und Weise einen Hinweis einbauen, dass die URL nicht vorhanden ist und stattdessen die Homepage geöffnet wurde?

User avatar
robert
Regular
 
Posts: 1023
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria

Postby robert » Sat Aug 02, 2008 1:49 pm

Ihr habt schon recht. Bevor wir in Featuritis ausbrechen könnte man schauen, welche Funktionalitäten noch besser werden können. Usability und Accessibility wären da so Stichwörter.

Denn mich hat S9y damals "gefangen", da die Installation so schnell und easy funktionierte, das ganze nicht überladen war und ich innerhalb von Minuten mein erstes Erfolgserlebnis - sprich Artikel erstellt - hatte.
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

User avatar
mastaYoda
Regular
 
Posts: 18
Joined: Wed Feb 08, 2006 1:13 pm

Postby mastaYoda » Sat Aug 02, 2008 8:44 pm

Hallo Garvin,

für mich gibt es im Grunde drei Wünsche, die sich alle mehr auf die Internals von S9Y beziehen.
  • PHP5-only: neues Objektmodell für bessere Plugin-Struktur ausnutzen. Ich habe gerade stark das Gefühl, dass das ein kritischer Punkt ist. Ich sehe auch immer mehr Leute, die Alternativen diskutieren, weil sie ein moderneres API wollen
  • Formatting-Plugins: Formatting-Plugins zu kombinieren, z.B. Textile + Geshi ist immer ein Krampf. Irgendwas mit Abschnitten, die Plugins für sich reservieren können, die dann nicht durch die anderen Plugins durchlaufen oder so und mit einer Detection, ob Plugins gleiche Blöcke reservieren, und deswegen nicht kombinierbar sind
  • Unit-Testing-Infrastruktur für Plugins. So dass man Plugins und das Core mal automatisiert testen kann

User avatar
kleinerChemiker
Regular
 
Posts: 765
Joined: Tue Oct 17, 2006 2:36 pm
Location: Vienna/Austria

Postby kleinerChemiker » Sat Aug 02, 2008 9:45 pm

Umstellung auf PHP5 würde ich auch gut finden. Allerdings würde das imho sogar einen Versionssprung auf 2.0 rechtfertigen. Problem wäre wohl auch, daß die Plugins dann großteils angepaßt werden müßten.

kho
Regular
 
Posts: 342
Joined: Fri Mar 04, 2005 9:34 pm

Postby kho » Sat Aug 02, 2008 11:05 pm

Hallo Garvin,

auch ich möchte dir zunächst Herzlichen Dank sagen für die bisher geleistete Arbeit!!

Ich denke, es ist schon einmalig, wie schnell und unkompliziert wir hier im Forum Hilfe bekommen!! Und mal eben eine neue Funktion, so on the fly... wo gibt es das scholn??!!

S9y ist für mich die Software schlechthin, wenn es um blogs geht! Die Gründe dafür hast du ja eingangs selbst genannt. Einfache Erweiterbarkeit ohne grosse technisches "Gefrickel", das ist für mich ein wichtiges Kriterium. Das Forum nannte ich ja schon....-)

Ich würde mir ein paar Funktionen zur Integration von Bildern wünschen. Mich stört es schon immer, dass ich bei jedem Bild die style-Deklaration manuell entfernen muss und ich manuell im Posting die alt-Texte einfügen muss. Ich würde das sehr gern direkt bei der Bildauswahl machen. Oder auch die Auswahlmöglichkeiten für unterschiedliche Thumbnailgrössen etc.

Die Verwendung des lightbox-plugins führt regelmässig zum Ausfall des Atom-Feeds, weil die Deklarationen des plugins nicht sauber sind. Auch übrigens, wenn ich lightbox gar nicht verwende, sondern nur die Funktion der Bildvergrösserung beim Zeigen auf das Bild. Zu besichtigen btw. aktuell bei mir im blog.

Vielleicht gibt es das schon, aber ich würde eine update Funktion sehr gut finden. Also nicht immer alle Dateien mit der neuen Version einspielen zu müssen, sondern nur die wirklich aktuellen. Ab und an dauert so ein update, jedenfalls bei mir, und ich muss etliche Sprachdateien kopieren, die ich nie nutzen würde. Hält mich immer auch ein bisschen vom update ab, weil mir das einfach zu lange dauert.

Ansonsten gibt es Kleinigkeiten, ich hätte gern im Archiv in der Monatsansicht das Datum und ein paar weitere Informationen (wie z.B. Anzahl Kommentare, einen kurzen Teaser vielleicht noch). Smarty selbst habe ich noch nicht wirklich durchdrungen, und leider fehlt mir auch ein bisschen die Zeit, mich damit zu beschäftigen.

Das sind ein paar Punkte, die mir spontan eingefallen sind.

Ich bin gespannt, was die anderen noch so für Ideen haben.

Vielen Dank an Dich und liebe Grüsse, kho
kho: Bilder, Geschichten, Begegnungen...
www.kho-im-www.de/blog

User avatar
robert
Regular
 
Posts: 1023
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria

Postby robert » Sat Aug 02, 2008 11:19 pm

Im Hinblick auf das oben erwähnte wäre - ohne Ahnung von der Realisierbarkeit zu haben - eine Pluginkontrolle interessant. Immer wieder passiert es, dass Plugins in der falschen Reihenfolge ein Problem bereiten. Ein Lösungsansatz wäre da schon interessant.

Ich habe vor einiger Zeit mit Useranmeldung experimentiert. Auch damals hatte ich noch den Eindruck, dass die Userverwaltung etwas komplex aussieht und ich immer (ev. eine Usability Frage) Bedenken hatte, ob ich nicht falsche Zuordnungen etc. getroffen habe . Ich werde mir aber das nochmals ansehen bevor ich hier detailliertere Wünsche äußere.

Was nicht direkt damit zu tun hätte wäre ein ganz großer Sprung. S9y bietet ja prinzipiell eine Wikifunktionalität sowie ein Forumsplugin. Es wäre für die Präsentation/PR von S9y ein Meilenstein könnte man das Gesamtangebot auf www.s9y.org mittels Serendipity selbst organisieren. Damit würde die Leistungsfähigkeit von S9y sicherlich noch um einiges besser präsentiert. Aber auch hier ist das wohl mehr als machbar ist...
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

User avatar
yellowled
Regular
 
Posts: 6815
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany

Postby yellowled » Sat Aug 02, 2008 11:21 pm

u1amo01 wrote:Könnte man auf irgendeine Art und Weise einen Hinweis einbauen, dass die URL nicht vorhanden ist und stattdessen die Homepage geöffnet wurde?

Das geht zumindest ähnlich bereits (über eine 404.tpl), braucht allerdings etwas fortgeschritteneres Templating. Beispiel wären Hemingway und Mimbo.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
yellowled
Regular
 
Posts: 6815
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany

Postby yellowled » Sat Aug 02, 2008 11:27 pm

robert wrote:Im Hinblick auf das oben erwähnte wäre - ohne Ahnung von der Realisierbarkeit zu haben - eine Pluginkontrolle interessant.

Ich fände z.B. wichtig, dass Plugins beim Update irgendwie mitteilen, was neu ist - auch wenn mir natürlich bewußt ist, dass das einen höheren Arbeitsaufwand in Form von Dokumentation seitens der jeweiligen Entwickler er- und manche User vielleicht überfordert.

"Nice to have" wäre eine Meldung im Backend, wenn der s9y-Kern oder (entscheidende) Plugins aktualisierbar sind (ja, ich weiß, bei WP geklaut) - keine automagische Aktualisierung, aber zumindest ein Hinweis für admin-User.

Generell ist natürlich zudem nach wie vor viel im Bereich ausgegebener XHTML-Code der zusätzlichen Plugins zu tun (ich fasse mir soeben an die eigene Nase), zudem in der geplanten Smartyfizierung von Kern- und Zusatzplugins (da müsste ich jetzt an Judes Nase, aber so weit komme ich nicht).

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

Next


Return to Generelles in Deutsch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron