Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Wed Jan 05, 2011 7:59 pm

Ich benutze serendipity_plugin_twitter version 1.27, seit dem Jahreswechsel.
Habe leider noch nicht alles verstanden. Was ich in Garvins Blog und bei Grischa gelesen habe, reicht nicht.

Bei Twitter habe ich, nachdem ich mir dort die zwei keys kopiert und im Serendipity_twitter-plugin eingefügt habe, in den Einstellungen schon mein Blog gesehen. Und ich habe mir die Timeline meiner ersten Liste (Flüge) erfolgreich in die Seitenleiste meines Blogs ost-impuls.de eingefügt.
Ich hatte meine ersten beiden tweets von twitter aus erst auf nicht öffentlich eingestellt, dann aber gestern auf öffentlich umgestellt.

Aber ich kann von meinem Blog aus nicht zwitschern. Woran liegt es?

Auf der Startseite des Blog-Dashboards (über den Artikelentwürfen) steht am Twittermodul: "Could not authenticate you." In den Einstellungen im Twitter-Account steht jetzt auch nicht mehr das Blog drin. Ich wüsste nicht, dass ich im Twitter-backend die Verbindung zu meinem Blog gelöscht hätte.

Was mich (als bekennender Newbie) auch wundert:
Es gibt keinen Senden-Button. Ist das nicht vorgesehen, so dass ich den tweet, den ich im Dashboard schreibe, bei Twitter einfügen muss (so dass ich dort also eingeloggt sein muss?), nachdem ich mir die URL habe kürzen lassen? Oder warum sehe ich nur "URL abkürzen/Update"?

Im Blog in der Backend-Seite im plugin "tweetbacks" kann ich im Feld "Tweetbacks ignorieren von" nicht den Namen meines Twitter Accounts "OstImpuls" löschen. Nach jedem Speichern steht er wieder drin.

Dann möchte ich auch das Ankündigen von Blogartikeln benutzen. Aber das wäre ein nächster Schritt..

Mir fehlt jetzt ein wenig die Ruhe zum Recherchieren nach einem Newbie-How to (in deutsch?). Im Serendipity-Handbuch steht das Plugin natürlich nicht drin.

Wer hat die Geduld, mir zu helfen? :roll:

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Thu Jan 06, 2011 1:19 am

Hi!

Also als erstes solltest Du mal in deinem Twitter-Profil prüfen ob der API Key für dein Blog nach wie vor vorhanden ist:

http://dev.twitter.com/apps

Nachdem Du da deine Blog-Anwendung ruasgesucht hast gibt's unter "app Details" die jeweiligen Consumer Keys und so weiter. Wenn es diese gibt ist erstmal alles in Ordnung.

Dann kannst Du in die pluginkonfiguration gehen in deinem serendipity-blog, und dort einmal die verbindung zu twitter per button lösen, damit du quasi nochmal frisch ansetzen kannst. Nach dem löschen also nochmal die Pluginkonfiguration frisch aufrufen. Dort dann consumer key und consumer secret korrekt eintragen, wie auf der Twitter Seite, und dann auf "SPEICHERN" klicken. Nachdem das gespeichert ist und korrekt erscheint kannst du den twitterbutton "Einloggen" anklicken.

Danach sollte in dem Popup "Verbindung hergestellt" erscheinen.

Dann schauen wir weiter.

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Thu Jan 06, 2011 4:20 pm

Also als erstes solltest Du mal in deinem Twitter-Profil prüfen ob der API Key für dein Blog nach wie vor vorhanden ist:
Ja.
Aber Bei Twitter in den Einstellungen steht unter auch>Verbindungen:
No applications have been approved to use your account. Mehr erfahren.
Nachdem Du da deine Blog-Anwendung ruasgesucht hast gibt's unter "app Details" die jeweiligen Consumer Keys und so weiter. Wenn es diese gibt ist erstmal alles in Ordnung.
Ja, auch das.
und dort einmal die verbindung zu twitter per button lösen, damit du quasi nochmal frisch ansetzen kannst.
Das verstehe ich so, dass ich im Benutzerkonto im Feld Feld Benutzerkonto meinen Twitternamen entfernen soll und dann auf Speichern klicken soll. Dennn einen Löschen-Button sehe ich nicht.

- Habe ich also getan.

Consumer key und consumer secret bleiben erhalten (sind korrekt übernommen gewesen, mit copy-paste über editor). (Oder sollten die jetzt auch gelöscht werden?)

Jetzt war ich neugierig und wollte wissen, ob sich jetzt unter "Tweetbacks" mein Twittername entfernen lässt, nach dem Speichern. - Ja, das ging

Habe (obwohl ich mir sicher bin, dass sowieso korrekt eingetragen) beide keys aus aus Twitter kopiert und eingefügt.

Gespeichert. Übrigens ist das Feld Benutzername noch leer.

Das Popup-Fenster "Verbindung hergestellt" ist nicht erschienen. Ich meine mich erinnern zu können, dass es auch damals, beim ersten Konfigurieren nicht erschien.

Habe ich bis hierher was missverstanden?
Wie weiter?

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Thu Jan 06, 2011 6:54 pm

Hi!
Das verstehe ich so, dass ich im Benutzerkonto im Feld Feld Benutzerkonto meinen Twitternamen entfernen soll und dann auf Speichern klicken soll. Dennn einen Löschen-Button sehe ich nicht.

- Habe ich also getan.
Nee; hier hätte es schon einen eigenen Button geben müssen. Deine Twitternamen musst du nicht löschen. Screenshots, bitte. :)
Consumer key und consumer secret bleiben erhalten (sind korrekt übernommen gewesen, mit copy-paste über editor). (Oder sollten die jetzt auch gelöscht werden?)
Leerzeichen usw. wurdne nicht aus versehen per cpy&paste übernommen, oder? Vor allem am anfang und ende der werte darf kein leerzeichen oder zeilenumbruch stehen.

Jetzt war ich neugierig und wollte wissen, ob sich jetzt unter "Tweetbacks" mein Twittername entfernen lässt, nach dem Speichern. - Ja, das ging
Gespeichert. Übrigens ist das Feld Benutzername noch leer.
Das darf nie leer sein! Gibt nie einen Grund das leer zu setzen, das macht nur Probleme. ;)
Das Popup-Fenster "Verbindung hergestellt" ist nicht erschienen. Ich meine mich erinnern zu können, dass es auch damals, beim ersten Konfigurieren nicht erschien.
Was passiert denn wenn Du auf den Button klickst? Popup-Blocker hast du ja sicher nicht aktiviert, gell. :)

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Thu Jan 06, 2011 8:28 pm

Hi Garvin,

oh, jetzt war wirklich am Anfang des secret keys ein Leerzeichen.
Ich war eben noch mal auf der Seite, auf die Du auf Deiner ersten Antwort gelinkt hast. Dort weiter zu den Einstellungen des Apps, was mein Blog betrifft. Ich hatte dort zu stehen "Ost im Puls", denn so heißt mein Blog. Ich musste als Benutzername bei Twitter aber nehmen "OstImpuls". Letzteres hatte ich im Pluggin-Backend eingetragen. - Da kann ich mir denken, dass diese Abweichung Schuld war.

Also habe ich jetzt aus "Ost im Puls" "OstImpuls" gemacht und das Leerzeichen entfernt.

Vorhin hatte ich (nach einem Update) den Browser von Comodo benutzt. Grundeinstellung: Popups unterdrücken. Habe ich auch geändert, benutze jetzt aber meinen Browser Seemonkey - Popups erlaubt.

So. Jetzt in "Benutzerkonten" im Twitter-Plugin noch mal gespeichert und dann auf "Einloggen" geklickt.
(Ist der Twitter-Account eigentlich mehrbenutzerfähig? D.h. kann ich da - mit dem selben Broser, aber anderem Tab oder mit anderem Browser angemeldet sein, wenn ich jetzt auf "Einloggen" klicke?)

Es popt ein Fenster auf mit Fehlermeldung "Fehler im Twitter Callback"

Den Löschen-Button sehe ich aber immer noch nicht im Benutzerkonto:
Screen_Twitter_Plugin_JS.jpg
So sieht mein Benutzerkonto im Twitter-Plugin aus.
Screen_Twitter_Plugin_JS.jpg (43.39 KiB) Viewed 2319 times

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Fri Jan 07, 2011 11:26 am

Hi!

Ah okay, da haben sich dann viele Fehler akkumuliert. Der app name ist frei vergebbar und sonst nämlich komplett irrelevant. Wichtig ist nur der twittername. Mehrbenutzerfähigkeit ist theoretisch möglich, praktisch habe ich das selbst nie probieren müssen weil ich nur einen account habe.

Wenn einloggen eine fehler bringt hast du in den API Settings bei twitter eine falsche Api-Callback URL hinterlegt. Mach auch mal einen screenshot von dieser Seite.

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Fri Jan 07, 2011 4:07 pm

Hi!

Mal ohne Screenshot (Inhalte der Felder sind dann nicht voll sichtbar):

In Twitter App Einstellungen steht:

Callback URL:
"http://blog.ost-impuls.de/index.php?/pl ... -callback="

von oben nach unten:

Application Icon:
[leer]

Description:
"Twitter-Plugin für Serendipity-Blog" (Ist ja, was ich eingetragen habe)

Application Website:
"http://blog.ost-impuls.de/"

Organization:
[leer]

Website:
[leer]

Application Type:
auf Browser gestellt

Callback:
"http://blog.ost-impuls.de/index.php?/pl ... -callback="

Default Access Type:
lesen und schreiben

Use Twitter for login:
Kästchen leer gelassen.

[räusper] - Muss hier vielleicht ein Häkchen rein?

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Fri Jan 07, 2011 4:23 pm

Hi!

Hm, "Use twitter for login" sehe ich bei mir garnicht.

Bevor Du in serendipity auf den button drückst hast du dich auf twitter.com ja angemeldet, um eine gültige Sitzung zu haben, oder?!

Grüße,Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Fri Jan 07, 2011 5:17 pm

Hm, "Use twitter for login" sehe ich bei mir garnicht.
Merkwürdig. Hat Twitter etwa außer an dem Aussehen auch was in den Settings verändert und Du benutzt quasi noch die "alten"?
Bevor Du in serendipity auf den button drückst hast du dich auf twitter.com ja angemeldet, um eine gültige Sitzung zu haben, oder?!
Darauf zielte letztens schon meine Frage, ob Du weißt, ob Twitter mehrbenutzerfähig ist.
Ich dachte/denke eher: Vielleicht muss ich bei Twitter ausgeloggt sein, damit die Weiterleitung vom Serendipity Twitter-plugin, wenn ich da auf "Einloggen" klicke, richtig funktioniert. Denn wenn ich vorher schon eingeloggt bin, kann ich mich begrifflich nicht noch mal einloggen.

Ich weiß nicht mehr. Glaube, ich habe bei den mehreren Versuchen es mal so und mal so gehandhabt. Das ist so ein Punkt, weswegen ich anfangs schrieb: "Ich habe jetzt nicht die Geduld, eine klare Bedienungsanleitung zu suchen - in der auch das erklärt wird."

Wenn einer der Leser dieses Threads so ein Online-Handbuch in deutsch oder englisch kennt, (wo vielleicht sogar diese Frage beantwortet wird) bitte hier reinstellen!

Aber zurück zu dem "Reset" - Einen Reset-Button finde ich ja in den Twitter-Einstellungen genau eine Seite vorher bei den "Application Details".

Oben gibt es über dem Consumer key zwei Buttons.
Links: "Edit Applications Settings", auf den ich gerade klickte, um die Seitenbeschreibung im letzten Posting machen zu können.

Rechts: "Reset Consumer key/Secret"

Ich hatte Dich in Deiner ersten Antwort so verstanden, dass so ein Button im Serendipity_twitter_plugin existiert. Den habe ich da nicht gesehen.

Soll ich jetzt mal auf diesen Reset - Button klicken und mir damit die keys neu geben lassen?

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Fri Jan 07, 2011 11:25 pm

Hi!
Czorneboh wrote: Merkwürdig. Hat Twitter etwa außer an dem Aussehen auch was in den Settings verändert und Du benutzt quasi noch die "alten"?
Keine Ahnung. Bei mir siehts so aus wie im Attachment...
Darauf zielte letztens schon meine Frage, ob Du weißt, ob Twitter mehrbenutzerfähig ist.
Auf twitter.com kannst Du immer nur mit einem Account pro browser eingeloggt sein.
Ich dachte/denke eher: Vielleicht muss ich bei Twitter ausgeloggt sein, damit die Weiterleitung vom Serendipity Twitter-plugin, wenn ich da auf "Einloggen" klicke, richtig funktioniert. Denn wenn ich vorher schon eingeloggt bin, kann ich mich begrifflich nicht noch mal einloggen.
Nee, im Gegenteil - Du musst eingeloggt sein wenn Du auf "Einloggen" im twitter plugin klickst. Und Du musst eingeloggt sein mit dem Twitter-Account, den Du im Plugin auch eingetragen hast.
Ich hatte Dich in Deiner ersten Antwort so verstanden, dass so ein Button im Serendipity_twitter_plugin existiert. Den habe ich da nicht gesehen.
Der existiert nur, wenn das plugin die verbindung zu twitter erfolgreich herstellen konnte.
Soll ich jetzt mal auf diesen Reset - Button klicken und mir damit die keys neu geben lassen?
Wenn du mit dem richtigen Account eingeloggt warst und du immer noch einen callback error erhälst, dann ja - einfach mal resetten, neue keys im plugin eintragen und login erneut probieren.

Ansonsten würde ich das twitter plugin über die s9y pluginoberfläche einmal deinstallieren (kasten ankreuzen und "markierte plugins löschen") und danach neu installieren. dadurch werdne die alten konfigurationsvariablen komplett überschrieben.

Grüße,
Garvin
Attachments
Screen shot 2011-01-07 at 23.18.40 .png
Screen shot 2011-01-07 at 23.18.40 .png (77.8 KiB) Viewed 2298 times
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Sat Jan 08, 2011 1:12 pm

Twitter ist seit Stunden überlastet. Samstag vormittag.
Das behindert jetzt meine weiteren Versuche. Zum Ausrasten :x
Wenn du mit dem richtigen Account eingeloggt warst und du immer noch einen callback error erhälst, dann ja - einfach mal resetten, neue keys im plugin eintragen und login erneut probieren.
Habe ich getan. Bekam bei Twitter die Meldung, dass ich erfolgreich eine App registriert hätte.

Komme trotzdem nicht weiter. Klickte im Twitter-Plugin auf Einloggen" und bekam wieder ein Popup-Fenster mit einer Callback-Fehlermeldung.

Habe dann das Plugin deinstalliert, die Plugin-Seite im Blog-Backend verlassen, wieder neu installiert (muss ich zwischendurch den Cache löschen?), die neuen keys nach dem Reset eingetragen, gespeichert, auf Einloggen geklickt. - Immer noch nichts.

In der Twitter-Hilfe sah ich jetzt, dass es eine Menge Probleme gibt, die Benutzer haben, viele sind bei Twitter bekannt und Fehler bei Twitter, die noch nicht gelöst.

Ich kann mir nach den bisher gemachten Erfahrungen vorstellen, dass darüber hinaus einige Probleme mit den unterschiedlichsten Browsern/Browser-Einstellungen zusammen hängen: Cache, Popup, Cookies. Da können sich "Fehler" summieren und es schwierig, die zu finden, weil eine Veränderung einer Einstellung (noch) keinen Erfolg sehen lässt, obwohl vielleicht eine (von mehreren) Fehlerquelle(n) beseitigt wurde. - Daher wäre es toll, wenn es eine Benutzerhilfe gibt, die solche Dinge mit berücksichtigt und die notwendigen Schritte (z.B. ".. nachdem dies und jenes gemacht wurde, Browserfenster schließen und Browsercache löschen, dann ..." ) erklärt. - Erkläre mich bereit, beim Erstellen einer solchen Hilfe mitzuhelfen.

Vielleicht könnte man auf der S9Y-Seite mal ne Umfrage unter den Forum-Mitgliedern machen, wer das Twitter-Plugin schon nutzt und wer nicht (sollen sich nicht nur die Twitter-Nutzer beteiligen), demnächst nutzen will, wer bei der Einrichtung Probleme hat(te) bzw. seitdem Twitter jenes "OAuth" integriert hat?!

Jetzt bin ich doch etwas desillusioniert und ratlos.

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Sat Jan 08, 2011 1:18 pm

Hi!

also ein problem wie deines habe ich bisher noch nie gehört, daher kann man auch keine Doku schreiben für Dinge zu denen man die Lösung noch nicht kennt.

Twitter macht es mit seiner 0Auth-Einrichtung leider nicht wirklich leicht.

Auf der "Callback Fehler"-Seite müssten bei Dir weitere Informationen stehen - speicher die HTML-Seite mal und lade sie irgendwo hoch damit ich mir das mal ansehen kann.

Ansonstne kann ich dir nur anbieten dass Du mir per PM mal folgende Zugangsdaten gibst: Dein Twitter-Login, ein Serendipity-Adminlogin und ein FTP-Login. Dann kann ich mir ganz gezielt deine Konfiguration ansehen, denn meine Möglichkeiten der Analyse ohne diese Zugänge (also stochern im dunkeln) sind nun quasi erschöpft.

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by garvinhicking » Sat Jan 08, 2011 1:29 pm

Hi!

Achso, eine Sache könntest Du prüfen. Erstell in deinem blogverzeichnis mal eine google.php Datei mit dem inhalt:

Code: Select all

<?php
echo file_get_contents('http://www.google.de');
ruf die Datei dann mit www.deinblog.de/google.php auf und schaue ob da die googlesuche erscheint. Wenn nicht würde es heißen dass dein server gefirewalled ist und du das twitterplugin leider garnicht nutzen kannst.

Oder, andere möglichkeit: Läuft spartacus bei dir? Das läuft nämlich auch nur wen Du nicht hinter einer firewall (Server! Nicht dein computer) steckst.

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Czorneboh
Regular
Posts: 384
Joined: Tue Apr 08, 2008 7:17 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: Twitter plugin - Anlaufprobleme eines Newbies

Post by Czorneboh » Sun Jan 16, 2011 2:28 pm

Garvins Hilfe fand Fortsetzung per E-Mail. Ich möchte hier mal für Interessierte zusammenfassen, wie es weiterging.

Eine Firewall gibt gibt es auf dem Server.

Ich habe Garvin die Twitter-Callback-Fehlermeldung zugesandt.
Das Spartacus-Plugin lief und läuft bei mir. Ich kann darüber die Plugins installieren, außer eines: das Freetag-Plugin, schrieb ich ihm.

Weil es irgendwie um Zugriffsrechte und Blockade von Ports geht, erwähnte ich, dass ich auf dem Server Reste von S9Y 1.53 nicht löschen kann, obwohl mein Kumpel, auf dessen gemieteten Server das Blog läuft, behauptet, ich hätte die Rechte zum Löschen.

Garvin empfahl mir ein Reset zu probieren, mir dazu neue keys von Twitter zu holen und im Twitter Event-Plugin einzutragen. Habe ich getan, ohne Erfolg.
Dann habe ich ihm Zugang zum Blog und Twitter-Account gegeben.
Zwischendurch hat er recherchiert und in der ihm zugesandten Callback-Fehlermeldung eine mögliche Fehlerquelle entdeckt:
Also, der Fehler heißt dass dein Server keine https URL aufrufen kann. PHP muss dafür mit with-ssl kompiliert sein, das ist eine servereinstellung. da müsstest du deinen provider mal anhauen...
Von meinem Kumpel weiß ich, dass https-Funktionalität nicht gegeben ist; die hätte ich gerne, aber kostet womöglich extra. Er schickte mir einen kompletten Log seiner Servereinstellungen. Den sandte ich Garvin. Der fand da was:
Kann dein Server-Kumpel den Server auf NTP Zeitsynchronisation umstellen? Mir scheint, dass dies das Problem sein könnte. Wird in einer Newsgroup empfohlen:

http://groups.google.com/group/twitter- ... 39ff?pli=1
Ich schrieb meinen Kumpel wegen der Zeitsynchronisation an. (Vor dem letzten Serverumzug vor ein paar Monaten gab es eine große Zeitungenauigkeit, der Server lief immer mehr nach, am Ende über 20 min. Seit dem Umzug war mir da nichts aufgefallen.)
Jedenfalls schrieb mein Kumpel, er habe jetzt die Zeit synchronisiert.

Garvin legte in meinem Twitter-Account noch einen zweiten App zu mein Blog an (, fand ich vorgestern heraus, als ich wieder das Twitter-Plugin neu installierte, erst das Seitenplugin, danach das Event-Plugin.) Das hat er nicht kommentiert, kenne also nicht die Rückschlüsse, die er daraus ziehen konnte.

Jetzt funktioniert jedenfalls meine eigene Twitter-Timeline im Blog (mit jetzt 9 tweets) - ein Grund zum Freuen. Kann man sich ansehen unter http://www.ost-impuls.de, rechte Seitenleiste mittig/weiter unten.
Funktioniert ohne dass ich die Twitter-keys im S9Y-Twitter-Plugin drin stehen habe.

Mein Wunsch war aber, dass Blogeinträge automatisch getwittert werden. Das habe ich jetzt noch nicht wieder getestet. D.h. ich war gerade im Begriff das zu tun, unter Auswahl des von Garvin installierten Application zu meinem Blog, als ich die Verbindung zu meinem Blog verlor.
Auch heute nacht, nachdem er den Tag über online war, war das Blog plötzlich weg. Der Server war down, bestätigte mein Kumpel heute morgen.

Viele Anläufe!

Probiere ich demnächst noch mal. Habe ja noch anderes zu tun.

Vielen Dank an Garvin!

Post Reply