von Wordpress zu Serendipity

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
User avatar
MrChili
Regular
Posts: 5
Joined: Fri Aug 03, 2018 2:42 pm
Location: Salzgitter
Contact:

von Wordpress zu Serendipity

Post by MrChili » Fri Aug 03, 2018 4:10 pm

Hallo,
ich habe momentan noch einen Blog auf WordPress Basis.
Da mir aber momentan WordPress mega aufn **** geht bezüglich deren Updates mit deren neuen Editor und meinem Theme.

Wollte ich nun meinen Blog der noch relativ neu ist (Seit ende Juni)

Ich habe bis jetzt mal Test weise eine Test install gemacht.
Und es läuft erstmal ziemlich gut.
https://www.test.mr-chili.de


Ich wollte fragen wie Serendipity aus SEO sicht so ist.

Und wie ich es am besten umsetzten kann den Umzug?
Auch bezüglich des RSS Feeds...

User avatar
onli
Regular
Posts: 2132
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: von Wordpress zu Serendipity

Post by onli » Sat Aug 04, 2018 9:31 am

Der Umzug wäre wohl ein einfaches Aufsetzen des Serendipity-Blogs unter gleicher Adresse, dann Importieren der alten Einträge (das scheint ja schon etwas gelaufen zu sein) und Nachbessern des Imports wenn nötig. Um die alten RSS-Abonnenten mitzunehmen könntest du eine Umleitung per .htaccess vom alten Wordpress-Feed zum neuen anlegen.

Zu Seo: Meta-Tags kannst du per Plugins je Eintrag editieren, wenn du da besonderes vorhast. S9y macht ein paar Grundlagen selbst, z.B. hält es Übersichtsseiten des Archivs aus dem Index. Mit modernen Designs wie dem von dir gerade genutzten 2k11 hast du auch ordentliches HTML auf deiner Seite. Mehr braucht es eigentlich nicht.

Du weißt es wahrscheinlich, nur zur Sicherheit: Bei mir kam eine Fehlermeldung, das Zertifikat sei nicht gültig für die Seite. Wobei ich auf dem ersten Blick den Fehler im Zertifikat nicht sehe.

Ich habe hier übrigens noch originale mexikanische Bonbons (für Kinder, mit Chilis, teils durchaus scharf). Ich könnte dir ein paar zuschicken, falls du interessiert bist.

User avatar
MrChili
Regular
Posts: 5
Joined: Fri Aug 03, 2018 2:42 pm
Location: Salzgitter
Contact:

Re: von Wordpress zu Serendipity

Post by MrChili » Sat Aug 04, 2018 10:56 am

Ja da bin ich gerade dabei mit den Beiträgen und für die Rezepte habe ich den Download Manager entdeckt der eignet sich perfekt für mein vorhaben.

Kann ich die URLS so hinbekommen wie bei Wordpress? also ohne Archive und .html nur den artikelnamen?

Ansonsten finde ich Serendipity für mich einfach perfekt.
Zwar muss ich ein paar einbusen bezüglich des Themes welches ich bei Wordpress habe und auch mein Review Plugin.. aber naja manchmal gibt es halt nicht alles..


Und das angebot nehme ich sehr gerne an ich schicke dir dann die Adresse per PN.
Gibt dazu dann natürlich einen Eintrag im Blog versteht sich mit Verlinkung zu deinem Blog :)

User avatar
onli
Regular
Posts: 2132
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: von Wordpress zu Serendipity

Post by onli » Sat Aug 04, 2018 3:14 pm

Kann ich die URLS so hinbekommen wie bei Wordpress? also ohne Archive und .html nur den artikelnamen?
Du kannst URL-Rewriting in den Einstellungen aktivieren, dann ist der Link zum Artikel schonmal kürzer. Bei Permalinks kannst du dann "Permalink-Struktur für die Artikel-URLs" anpassen. Ich habe nie getestet ob man das .html entfernen kann

User avatar
MrChili
Regular
Posts: 5
Joined: Fri Aug 03, 2018 2:42 pm
Location: Salzgitter
Contact:

Re: von Wordpress zu Serendipity

Post by MrChili » Tue Aug 07, 2018 11:52 am

Hmm ich werde mir das ganze nochmal anschauen :( nur leider verliere ich dann denke ich mal viel an Traffic. bzw. auch meinen standart an den Reviews :(

Wobei mir S9Y sehr gut gefällt es ist einfach, simple, und sicher

Post Reply