Kommentare deaktivieren

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
mbb
Regular
Posts: 41
Joined: Sun Jul 22, 2007 3:06 pm

Re: Kommentare deaktivieren

Post by mbb » Wed Jun 20, 2018 10:56 am

Wenns ich das ganz kernseitig verhindern ließe, wäre das sicher die beste lösung.

thh
Regular
Posts: 212
Joined: Thu Oct 26, 2006 2:38 pm
Location: Stuttgart, Germany
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by thh » Thu Jun 21, 2018 10:03 am

mbb wrote:
Tue Jun 19, 2018 1:00 pm
In der Tat sollte das ein Standard-Feature sein ... die derzeitige Vorgehensweise ist viel zu kompliziert
Man kann darüber streiten - Serendipity ist in erster Linie eine Blogengine, und ich würde dazu neigen, dass Kommentare (und Trackbacks pp.) ebenso wie die grundsätzlich chronologische Sortierung der Beiträge zu den Dingen gehören, die den Kern eines Blogs ausmachen und es von anderen, ähnlichen Systemen wie Wikis oder CMS unterscheiden.

Insofern drängt es sich mir gerade nicht auf, dass man die Kommentarfunktionalität zwingend vollständig ausbauen können sollte. Ich sehe aber durchaus den Bedarf, den ihr schildert.
yellowled wrote:
Tue Jun 19, 2018 3:45 pm
Es scheint mir sinnvoller (falls es geht, das kann ich nicht beurteilen), die Ausgabe des Formulares kernseitig zu unterdrücken, wenn Kommentare (ob nun nur für den jeweiligen Eintrag oder generell) deaktiviert sind, sprich: in dem Fall {$COMMENTFORM} leer zu lassen.
Wenn man gar keine Kommentarfunktionalität im Blog haben möchte, muss man das m.E. über den Core lösen, ja.

Man kann dann noch darüber streiten, ob das Kommentarfeld immer ausgeblendet werden soll, wenn man einen Beitrag nicht kommentieren kann oder eine generelle - dann ja meist temporäre - Blockade aktiv ist, oder ob man normalerweise stattdessen (wie wohl bisher) darauf hinweist, dass Kommentare deaktiviert sind und das Kommentarfeld nur dann ausblendet, wenn man grundsätzlich gar keine Kommentare mehr haben möchte. Ich würde zu letzterem tendieren.

Das würde bedeuten: für pro Eintrag oder per "Notfallblockade" deaktivierte Kommentare ändert sich nichts. Stattdessen ein neues Feld in der generellen Konfiguration, ob das Blog eine Kommentarfunktionalität bieten soll oder nicht. Falls nein, das Kommentarformular ausblenden und auch keine Kommentare akzeptieren, die anderweitig (also per Script) eingeworfen werden.

User avatar
Lux
Regular
Posts: 750
Joined: Fri Aug 12, 2005 4:36 pm
Location: Grüt, Zürich, Switzerland
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by Lux » Thu Jun 21, 2018 11:06 am

thh wrote:
Thu Jun 21, 2018 10:03 am
Man kann darüber streiten - Serendipity ist in erster Linie eine Blogengine, und ich würde dazu neigen, dass Kommentare (und Trackbacks pp.) ebenso wie die grundsätzlich chronologische Sortierung der Beiträge zu den Dingen gehören, die den Kern eines Blogs ausmachen und es von anderen, ähnlichen Systemen wie Wikis oder CMS unterscheiden.
Es gibt viele Blogger, die bewusst auf Kommentare verzichten, weil sie sich keine rechtlichen Probleme einhandeln wollen. Der Sinn oder Unsinn einer solchen Denkweise sei einmal dahingestellt.
thh wrote:
Thu Jun 21, 2018 10:03 am
Wenn man gar keine Kommentarfunktionalität im Blog haben möchte, muss man das m.E. über den Core lösen, ja.
Dann sind wir uns da ja einig.
thh wrote:
Thu Jun 21, 2018 10:03 am
Das würde bedeuten: für pro Eintrag oder per "Notfallblockade" deaktivierte Kommentare ändert sich nichts. Stattdessen ein neues Feld in der generellen Konfiguration, ob das Blog eine Kommentarfunktionalität bieten soll oder nicht. Falls nein, das Kommentarformular ausblenden und auch keine Kommentare akzeptieren, die anderweitig (also per Script) eingeworfen werden.
Da bin ich aus Usersicht anderer Meinung, es ist schlichtweg schlecht, wenn ein User einen langen Kommentar schreibt und erst beim Absenden darüber informiert wird, dass Kommentare deaktiviert sind.

Daher denke ich dass das Kommentarformular grundsätzlich auszublenden ist, wenn keine Kommentare möglich sind.

Gruss

Dirk

thh
Regular
Posts: 212
Joined: Thu Oct 26, 2006 2:38 pm
Location: Stuttgart, Germany
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by thh » Thu Jun 21, 2018 8:46 pm

Lux wrote:
Thu Jun 21, 2018 11:06 am
thh wrote:
Thu Jun 21, 2018 10:03 am
Das würde bedeuten: für pro Eintrag oder per "Notfallblockade" deaktivierte Kommentare ändert sich nichts. Stattdessen ein neues Feld in der generellen Konfiguration, ob das Blog eine Kommentarfunktionalität bieten soll oder nicht. Falls nein, das Kommentarformular ausblenden und auch keine Kommentare akzeptieren, die anderweitig (also per Script) eingeworfen werden.
Da bin ich aus Usersicht anderer Meinung, es ist schlichtweg schlecht, wenn ein User einen langen Kommentar schreibt und erst beim Absenden darüber informiert wird, dass Kommentare deaktiviert sind.

Daher denke ich dass das Kommentarformular grundsätzlich auszublenden ist, wenn keine Kommentare möglich sind.
Naja, es kommt ja - jedenfalls bei pro Eintrag deaktivierten Kommentaren - ein Hinweis darauf: https://www.dropbox.com/s/0gy4k2le7r43w ... .42.01.png (Bei der Notfallblockade fehlt der bei mir auch, aber vielleicht ist die schlicht im Moment kaputt?)

Aber Du hast nach nochmaligem Überlegen recht - wenn man nicht kommentieren kann, sollte das Kommentarformular auch nicht angezeigt werden.

Ich fände es aber trotzdem hilfreich, wenn (jedenfalls bei generell aktivierten Kommentaren und einer Deaktivierung nur bei einzelnen Beiträgen) statt des Formulars ein Hinweis auf die Deaktivierung der Kommentarfunktion erschiene.

User avatar
Lux
Regular
Posts: 750
Joined: Fri Aug 12, 2005 4:36 pm
Location: Grüt, Zürich, Switzerland
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by Lux » Fri Jun 22, 2018 6:53 am

thh wrote:
Thu Jun 21, 2018 8:46 pm
Ich fände es aber trotzdem hilfreich, wenn (jedenfalls bei generell aktivierten Kommentaren und einer Deaktivierung nur bei einzelnen Beiträgen) statt des Formulars ein Hinweis auf die Deaktivierung der Kommentarfunktion erschiene.
Hilfreich ist es in jedem Fall.

Gruss

Dirk

User avatar
onli
Regular
Posts: 2115
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by onli » Sat Jun 23, 2018 2:04 pm

Haben die Templates dafür alle notwendigen Informationen? Dann könnte man es in 2k11 aufnehmen, dort das Formular nicht anzeigen wenn Kommentare deaktiviert sind. Ich dachte das wäre schon so.

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 6909
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Kommentare deaktivieren

Post by yellowled » Fri Jun 29, 2018 8:49 pm

onli wrote:
Sat Jun 23, 2018 2:04 pm
Dann könnte man es in 2k11 aufnehmen, dort das Formular nicht anzeigen wenn Kommentare deaktiviert sind.
Das nützt aber Nutzern von clean-blog, next, skeleton, default, bootstrap4, bulletproof, competition, contest und timeline nichts. Die haben alle eine eigene entries.tpl, wie auch – einem find ./ -type f -name "entries.tpl" | wc -l in additional_themes zufolge zumindest – 76 weitere s9y-Themes.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

Post Reply