Page 1 of 1

Kommentar Zeilenumbruch Problem - trennt im Wort

Posted: Mon Feb 12, 2007 6:24 pm
by Tellerdreher
Hallo!

Ich habe bei mir ein Problem mit dem Zeilenumbruch in den Kommentaren in der Sidebar entdeckt. Und ich muß gestehen, ich habe keine Ahnung, wie ich das beheben kann.

Es sieht so aus:

Mo, 12.02.2007 16:25
Also wenn die heute Abend
nich t die zwei Teppiche


Wie Ihr sehen könnt, trennt er nach 30 Zeichen. Das Problem ist nur, wie bekomme ich es so hin, das zwar getrennt wird, aber nicht mitten im Wort wie in diesem Beispiel bei "nich t"?

Habt Ihr da einen Lösungsansatz zur Hand? Ihr könnt auch gerne mal einen Blick auf die laufenden Kommentare im Blog bei mir werfen.

Re: Kommentar Zeilenumbruch Problem - trennt im Wort

Posted: Tue Feb 13, 2007 9:52 am
by garvinhicking
Hi!

Du kannst in diesem Seitenleistenplugin einstellen nach wievielen Zeichen ein Zeilenumbruch erfolgen soll!

Die Trennung mittem im Wort kannst du nicht verhindern, denn das Plugin muss sicherstellen dass die Kommentarseitenleiste niemals in die Breite gezogen wird.

Da PHP keine Silbentrennung kennt und immer hart nach 30 Zeichen umbrich, geht es leider nicht anders. Man kann also entweder nur sagen. Sobald ein Wort als mal mehr als 30 ZEichen hätte, würde es den Rahmen sprengen...

Viele Grüße,
Garvin

Posted: Fri Feb 16, 2007 9:14 pm
by Tellerdreher
klar, das ganze macht sinn, wenn jemand einen link oder ein megawort (über 30 zeichen einsetzt), aber wenn dies nicht der fall ist, dann finde ich es irgendwie nervig, wenn s9y ein leerzeichen nach 30 buchstaben im text einfügt. sieht irgendwie unschön aus. :(

Posted: Tue Feb 20, 2007 12:02 pm
by garvinhicking
Hi!

Klar, sieht unschön aus. Ich sehe nur leider keine Lösung, denn das Megawort muss man ja verhindern. :-(

Du könntest die Zahl mal auf eine ganz hohe zahl setzen, dann müsste der browser den umbruch ja übernehmen. (Dann können lange wörter natürlich dein layout zerstören)

Viele Grüße,
Garvin

Posted: Tue Feb 20, 2007 12:13 pm
by Tellerdreher
Habe jetzt beide Werte Kommentarlänge und Zeilenumbruch nach XY Zeichen auf 60 eingestellt. Somit verschiebt sich das Leerzeichen an das Ende des Textes und fällt nicht auf.

Wenn jetzt jemand ein Megawort eingibt, dann muß ich halt manuell abändern, aber das kommt ja selten vor. Mal sehen wie sich das so verhält. Kommt ja auch selten vor.

Noch ne Frage am Rande: Gibt es nicht die Möglichkeit eingegebene URLs in den Kommentaren direkt "anklickbar" anzuzeigen, ohne das man den BBCode dafür nutzen muß? Die meisten User bekommen das nicht geregelt. Bei WP geht das ja anscheinend. Habe hier mal danach gesucht, aber wurde leider nicht fündig.

Posted: Tue Feb 20, 2007 12:17 pm
by garvinhicking
Hi!

Noch ne Frage am Rande: Gibt es nicht die Möglichkeit eingegebene URLs in den Kommentaren direkt "anklickbar" anzuzeigen, ohne das man den BBCode dafür nutzen muß? Die meisten User bekommen das nicht geregelt. Bei WP geht das ja anscheinend. Habe hier mal danach gesucht, aber wurde leider nicht fündig.


Ich meine es gab auch bei uns mal ein Plugin dafür. Probier mal das 'Markup: Regexpmarkup' Plugin (von Spartacus) aus, da kann man glaube ich klickbare URLs als Muster aktivieren.

Viele Grüße,
Garvin

Posted: Tue Feb 20, 2007 12:18 pm
by Tellerdreher
Super, werde ich gleich mal versuchen! Danke dir Garvin! :D

NACHTRAG: Hat geklappt! Cool! :D