Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
talbotsamba
Regular
Posts: 45
Joined: Sun Feb 08, 2009 6:10 pm

Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Post by talbotsamba » Sun Apr 03, 2016 8:05 pm

Hallo,

welche Berechtigungen müssen auf dem Webserver gesetzt sein, damit das Serendipity Autoupdate funktioniert?

Vielen Dank.

Grüße
Oliver

User avatar
Timbalu
Regular
Posts: 4598
Joined: Sun May 02, 2004 3:04 pm

Re: Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Post by Timbalu » Sun Apr 03, 2016 8:20 pm

Regards,
Ian

Serendipity Styx Edition and additional_plugins @ https://ophian.github.io/ @ https://github.com/ophian

User avatar
onli
Regular
Posts: 2260
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Post by onli » Mon Apr 04, 2016 12:19 am

Ian, das steht da doch gar nicht?

Der Webserver braucht Schreibrechte für alle Dateien. Wenn z.b. www-data alle Dateien besitzt und der Webserver unter /var/www/serendipity sitzt wäre das:

Code: Select all

chmod -R o+w /var/www/serendipity
Das dürfte nicht mit jedem Hoster möglich sein. Da es sicherer ist wenn der Webserver seine eigenen Dateien nicht überschreiben kann werden einige Hoster sowas nicht unterstützen.

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7083
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Post by yellowled » Mon Apr 04, 2016 9:52 am

onli wrote:Der Webserver braucht Schreibrechte für alle Dateien.
Es kommt – wie eigentlich immer – darauf an, und deshalb ist das eigentlich alles, was man zu der Frage hier und so pauschal sagen kann.
onli wrote:Wenn z.b. www-data alle Dateien besitzt und der Webserver unter /var/www/serendipity sitzt wäre das:

Code: Select all

chmod -R o+w /var/www/serendipity
Das dürfte nicht mit jedem Hoster möglich sein. Da es sicherer ist wenn der Webserver seine eigenen Dateien nicht überschreiben kann werden einige Hoster sowas nicht unterstützen.
Bei „klassischen“ Setups mit einem Apache-Webserver (vulgo: wie es die meisten Webhoster – in .de – wohl machen) würde das wohl so hinhauen. Es gibt z.B. aber auch Hoster, bei denen heißt der Webserver-Benutzer weder Webserver-Benutzer noch www-data (all-inkl z.B. nennt ihn „PHP-User“ und gibt ihm meiner Erinnerung nach eine Nummer). Man hat aber ggf. auch nicht überall Shellzugriff, stattdessen gibt es achtundrölfzig verschiedene Interfaces, mit denen man Benutzer und/oder Gruppe und/oder Rechte, optional auch rekursiv, setzen kann.

(Und dann gibt es natürlich noch lustige Sonderregelungen, vorzugsweise wenn PHP als fast-cgi läuft wie z.B. bei Uberspace, wo Benutzerrechte für PHP (fast) egal sind, zumindest aber die UID/GID eher keine große Rolle spielt.)

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
Timbalu
Regular
Posts: 4598
Joined: Sun May 02, 2004 3:04 pm

Re: Berechtigung für Serendipity Autoupdate

Post by Timbalu » Mon Apr 04, 2016 11:54 am

Ich habe es angepasst.
Regards,
Ian

Serendipity Styx Edition and additional_plugins @ https://ophian.github.io/ @ https://github.com/ophian

Post Reply