Datenbanklayer

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
falk
Regular
Posts: 512
Joined: Tue Sep 27, 2005 10:16 am
Location: DD
Contact:

Datenbanklayer

Post by falk » Thu Jul 11, 2013 9:36 pm

Hallo,

ich überlege mir gerade, welchen Datenbanklayer wir einsetzen könnten. Meine Wahl steht zwischen Doctrine2 und Miggrations oder Zend/DB und Miggrations selbst schreiben.

Der Vorteil von Doctrine2 ist, dass dies dem Programmierer viel Arbeit abnimmt. Der Vorteil von Zend/DB, dass dies flexibler ist. Allerdings müsste hier die Migration programmiert werden.

Habt ihr andere Ideen?

Viele Grüße,

Falk

User avatar
onli
Regular
Posts: 2388
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: Datenbanklayer

Post by onli » Thu Jul 11, 2013 10:17 pm


falk
Regular
Posts: 512
Joined: Tue Sep 27, 2005 10:16 am
Location: DD
Contact:

Re: Datenbanklayer

Post by falk » Thu Jul 18, 2013 9:07 pm

Ja, habe ich. Aber ich würde schon eine Library einsetzen, die auch den aktuellen Programmierstandards entspricht.

User avatar
onli
Regular
Posts: 2388
Joined: Tue Sep 09, 2008 10:04 pm
Contact:

Re: Datenbanklayer

Post by onli » Fri Jul 19, 2013 12:20 pm

Hm?

Dann werd doch mal konkret: Was stört dich genau an den von mir vorgeschlagenen Systemen? Und ergänze doch meinen Thread mit den anderen Vorschlägen und argumentiere dort gegen meine? Ich hab mich da noch nicht festgelegt, abgesehen davon, dass Garvin und ich scheinbar beide keine ORMs mögen.

Aber zwei Threads machen keinen Sinn, wenn der erste nicht unübersichtlich lang ist.

falk
Regular
Posts: 512
Joined: Tue Sep 27, 2005 10:16 am
Location: DD
Contact:

Re: Datenbanklayer

Post by falk » Fri Jul 19, 2013 8:11 pm

Ups, irgendwie habe ich übersehen, das du das ZF2 vorgeschlagen hast. Ich hatte mir nur NotORM und ADOdb gemerkt. Entschuldige bitte. Da du es auf englisch willst, antworte ich auch im englischen Thread.

Post Reply