Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Mon Oct 01, 2012 8:30 pm

OK.
yellowled wrote: Dir sollte nur stets bewusst sein, dass ich 2k11 eventuell etwas anders sehe als Du
Ist angekommen und war schon klar. Ich versuche, bei meinen Rückmeldungen zwischen eigenen Vorstellungen und Anmerkungen zur generellen Benutzbarkeit zu differenzieren.
Groß ist relativ. Ich überlasse gerne Benutzern die Wahl der Schriftgröße, indem ich lediglich die Vorgaben des Browsers ein wenig feintune.
Ist am Screen der einzig sinnige Weg, full ack. Im Printbereich sehe ich das etwas anders, aber für meine eigene Seite kann ich es natürlich über die user.css lösen. Zwei letzte Fragen zum Print, bevor ich das Thema in Frieden ruhen lasse: Könntest Du Dir vorstellen, zumindest auf einen Fontstack ohne Georgia zurückzugreifen? Es muss ja nicht der von mir vorgeschlagene sein, aber Georgia geht wirklich sehr großzügig mit der Zeilenbreite um. Und: Der Lochrand als marginale :roll: Verbesserung. Nochmal, nicht für mich, mir ist bereits geholfen, sondern im Blick auf die generelle Verwendung.
kybernator wrote:Wenn ich die derzeitige Situation so beim zweiten Hinschauen richtig verstehe, dann wird der .no-boxshadow-Trick in der user.css durch den Generator farbig gestylt, der eigentliche boxshadow jedoch bleibt bei der default-Farbeinstellung. Nur zum Verständnis: Kannst Du das so bestätigen?
Nein, der Generator erzeugt auch den box-shadow für Browser, die box-shadow beherrschen, wobei die Farbe der Farbe von Links im Inhaltsbereich entspricht. Das war eventuell missverständlich.
Ahhhh ja, jetzt hab ich es auch gefunden. Wer nach boxshadow sucht, findet keinen box-shadow...
Dem Cancel-Button hingegen weist der Generator (ebenso die style.css von 2k11) gar keine Styles zu(...)
kybernator wrote:Falls Du ihn selbst stylst und er dann in dieser Optik erstmal im Template steht - was würdest Du davon halten, ihn standardmäßig in rot zu setzen?
Abstand. :wink: Das würde (wenn es denn geht, was ich derzeit nicht weiß) in neun von zehn Fällen einfach nur bunt aussehen.
Ehmmmm, ja. Ästhetisch stimme ich Dir da zu. Zum Beispiel bei meiner eigenen vorgesehenen Farbwahl wäre es ein ziemlicher visueller Faustschlag. Mir ging es allerdings nicht um die Ästhetik, sondern um eine sinnvolle Signal-/Symbolfarbe, die "Löschen" sagt. Da das X aber gar nicht gestylt ist, sondern im default verbleibt, hat sich die Frage ja erübrigt - großartige Verrenkungen ist das Ganze sicher nicht wert.
kybernator wrote:Hättest Du was dagegen, im Blick auf die Tatsache, dass 2k11 ja mal default-Template werden soll, die Auswahl der derzeit vorgegebenen Google-Webfonts zu besprechen?
Überhaupt nicht.
Ich mach da mal 'nen extra Thread zu auf.

Danke für die weiteren Infos zu den Kommentaren und Pflichtfeldern, das hilft mir weiter.

Gruß, Bernd

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Mon Oct 01, 2012 8:50 pm

kybernator wrote:Könntest Du Dir vorstellen, zumindest auf einen Fontstack ohne Georgia zurückzugreifen?
Sehe ich mir mal an. Den Lochrand sehe ich eher nicht – das kann man relativ leicht über die Druckfunktion des Browsers lösen.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Tue Oct 02, 2012 7:36 pm

Aus einem anderen Thread, aber hierhin übernommen, weil ich mich selbst betreffende Fragen lieber hier besprechen möchte:
kybernator wrote:Nun ist es möglich, sich über die user.css mit anderen Schriften nach Wahl zu versorgen, seien es Webfonts oder auch ganz klassisch lokal installierte Fonts
Wobei ich nochmal darauf hinweisen möchte (für andere Leser, die unseren ersten Thread nicht verfolgt haben), dass das in puncto Performance und Rendering nicht optimal ist, weil so die Webfonts erst geladen werden, wenn die user.css geparst wird, also nach der style.css. Das wird fast sicher einen sogenannten “flash of unstyled content” ergeben.
Du schriebst hier weiter oben auf meine Frage hin:
Du kannst natürlich sowohl (über die CSS-Methode zur Einbindung) „eigene“ Google-Fonts als auch vom Fontsquirrel-Generator erzeugte Webfonts über die user.css einbinden. Setze dazu unbedingt die theme option auf „keine Webfonts“.
Ich habe mit den Fonts noch nicht experimentiert, weil ich parallel ein paar andere Sachen vorbereite, aber eine Frage zur Notwendigkeit der "Theme Option: keine Webfonts": Ich werde wohl PT Sans nutzen und zusätzlich die PT Serif für einen Teil der Überschriften einsetzen. Ich hatte gedacht, in den Theme Options die PT Sans auszuwählen und in der user.css die PT Serif als selbst gehostetes Subset für die gewünschten Elemente zu selektieren - siehst Du da Probleme? Ich frage, weil Du schreibst, "unbedingt" auf die Webfontauswahl im Theme zu verzichten. Ich hätte bei der von mir vorgesehenen Vorgehensweise gehofft, den “flash of unstyled content” weniger wahrscheinlich werden zu lassen.

Gruß, Bernd

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Tue Oct 02, 2012 8:54 pm

kybernator wrote:Ich werde wohl PT Sans nutzen und zusätzlich die PT Serif für einen Teil der Überschriften einsetzen. Ich hatte gedacht, in den Theme Options die PT Sans auszuwählen und in der user.css die PT Serif als selbst gehostetes Subset für die gewünschten Elemente zu selektieren - siehst Du da Probleme? Ich frage, weil Du schreibst, "unbedingt" auf die Webfontauswahl im Theme zu verzichten.
Ich ging davon aus, dass jemand komplett andere Webfonts als von 2k11 angeboten einsetzen oder komplett auf FontSquirrel-Fonts setzen will. Dann sollte man unbedingt „keine Webfonts“ in der theme option auswählen.

Du kannst es (und solltest es meiner Einschätzung nach auch) natürlich so machen, wie Du es beschreibst, ich fürchte allerdings, dass Du dennoch zumindest einen sichtbaren Effekt haben wirst, zumal (wie nebenan gepostet) die PT Sans einen ziemlich heftigen performance impact hat.

Alternativ kannst Du natürlich beide PT-Familien per FontSquirrel-Generator subsetten und über die user.css einbinden – dann solltest Du aber auch die Google-Webfonts rausnehmen.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Tue Oct 02, 2012 9:15 pm

OK, so entspricht es auch meinem (rudimentären) Verständnis - danke!

Die Last unter PT Sans verglichen mit z.B. Open Sans ist übrigens schon ein Hammer, wenn die Google-Angaben realistisch sind - da muss ich noch mal in mich gehen wg. Usability vs. Ästhetik...

User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Wed Oct 03, 2012 1:11 am

Unter welchen Umständen werden eigentlich die Dateien gradient-dblue.png und gradient-lblue.png unter /img angezeigt?

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Wed Oct 03, 2012 2:04 am

kybernator wrote:Unter welchen Umständen werden eigentlich die Dateien gradient-dblue.png und gradient-lblue.png unter /img angezeigt?
Wenn der Browser keine CSS3-Gradienten unterstützt (für den Hintergrund der Menüleiste oder des Kalender-Seitenleistenplugins). Erkennung analog zu .no-boxshadow über Modernizr. Der Generator kann leider diese „Ersatzgrafiken“ nicht erzeugen, zum einen, weil er „nur“ in Javascript implementiert ist, zum anderen, weil er bei GitHub gehostet ist, wo mir meines Wissens ImageMagick nicht zur Verfügung steht.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Thu Oct 04, 2012 6:08 pm

So, dank all der Infos, die ich hier bekommen habe, werde ich wohl am Wochenende hingehen und mein "Echtblog" aufsetzen, dann mit V. 1.2.

Ganz vielen Dank für alle Unterstützung und Geduld.

Eine (voraussichtlich bis auf weiteres letzte :wink: ) Frage zu 2k11 noch: Gibt es einen Weg (wie immer: mit vertretbarem Aufwand), zu verhindern, dass die Überschrift gleichzeitig auch Link auf die Artikelübersicht ist?

Ich werde als Index eine statische Seite einbinden, möchte aber auch auf die möglichst nicht über den Titel verlinken , sondern nur die Navigationsleiste nutzen.

Gruß, Bernd

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Thu Oct 04, 2012 7:23 pm

kybernator wrote:Gibt es einen Weg (wie immer: mit vertretbarem Aufwand), zu verhindern, dass die Überschrift gleichzeitig auch Link auf die Artikelübersicht ist?
Nein.

Wie immer intepretiere ich „mit vertretbarem Aufwand“ auch als „updatesicher“. Updatesicher ist in 2k11 nur das, was sich rein über CSS (via user.css) lösen lässt, das ist hier nicht möglich. Selbstverständlich kannst Du den Link aus der index.tpl entfernen, das ist dann aber eben nicht mehr updatesicher – die Datei würde bei jedem Update von 2k11 und/oder s9y überschrieben, Du müsstest diese Änderungen also bei jedem Update erneut „backporten“.

Es ist auch ein allgemein anerkanntes Usability-Muster, dass das Logo/die Überschrift im Kopfbereich ein Link zur Startseite ist. Das wird sich in 2k11 nicht ändern.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
kybernator
Regular
Posts: 130
Joined: Sat Sep 22, 2012 10:15 pm

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by kybernator » Sat Oct 06, 2012 11:11 am

Hi Matthias,

so wie es für mich aussieht, werden ul und ol in 2k11 sehr ungünstig dargestellt - ich meine nicht, dass sie (anscheinend) nicht vorgestylt sind, das ist dl auch nicht, dl bleibt aber benutzbar.

ul und ol schieben aber ihr Bullet bzw. ihre Aufzählungsnummer in den linken Rand hinein, da der Text selbst nicht wie eigentlich üblich vom Browser eingerückt wird.

Ich schick Dir mal eine PN mit einem Link zu einer Seite auf meiner noch unfertigen Site, falls Du es Dir ansehen möchtest.

"Schön machen" kann man die Listen ja in der user.css, aber es wäre imho schon gut, wenn sie auch ohne user.css-Styling etwas brauchbarer dargestellt würden.

Edit: Korrektur - in Artikeln ist die Darstellung ok, nur in statischen Seiten, auch wenn bei diesen Als Artikel formatieren? - Ja ausgewählt ist, besteht das Problem. Seltsam. Was passiert da?

Gruß, Bernd

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Sat Oct 06, 2012 5:30 pm

kybernator wrote:Edit: Korrektur - in Artikeln ist die Darstellung ok, nur in statischen Seiten, auch wenn bei diesen Als Artikel formatieren? - Ja ausgewählt ist, besteht das Problem. Seltsam. Was passiert da?
Ganz einfach: Du hast einen Fehler im Stylesheet von 2k11 gefunden. Danke. :)

Mir war neulich schon aufgefallen, dass Listen in erweiterten Einträgen nicht korrekt ausgerichtet werden, das ist in GitHub bereits korrigiert. Die statischen Seiten muss ich mir gründlich angucken, damit diese leidige „Als Artikel formatieren“-Geschichte da nicht querschießt. Ist aber nichts wildes.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Sat Oct 06, 2012 7:04 pm

Für die Akten: Ist gefixt in v1.2.1 (via GitHub zu bekommen), die aber noch nicht im Kern ist. (Der commit aus meinen Entwicklungsrespository ins Serendipity-Respository ist ziemlich umständlich, das mache ich nicht jeden Tag.)

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
msuess
Regular
Posts: 27
Joined: Tue Jan 08, 2008 10:53 pm
Location: Schwandorf
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by msuess » Mon Oct 08, 2012 8:35 am

Die H-Tags würde ich nicht für Layout-Zwecke gebrauchen, beispielsweise das H2 bei Navigation bzw. Sidebar oder H3 bei Trackback.

Gerade jetzt nach dem Panda-Update achten Google wieder verstärkt auf sauberen Code und Qualität. Dazu gehört auch die H-Tag-Hierarchie. Zwar bezieht sich mein Beitrag auf TXP, gilt aber natürlich auch für andere Systeme.

http://www.rentaseo.de/web-marketing/te ... blogs.html

Meine Kunden-Blogs hatten nicht unter den letzten Updates zu leiden, im Gegensatz zu vielen anderen Weblogs, die nun im Filter hängen. Es muss also schon etwas dran sein.

Mein Vorschlag:

h1 -> Blog-Title
H2 -> Blog-Subtitle
H3 -> Entry-Title (aber nicht auf der Startseite!)
h4 -> Entry-Subtitles

Und "visuallyhidden" sollte aus dem Template ganz raus. Google reagiert äußerst sensibel, besonders wenn auch noch ein H-Tag versteckt wird.
Rel=me seo.ms

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7086
Joined: Fri Jan 13, 2006 12:46 pm
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by yellowled » Mon Oct 08, 2012 2:09 pm

msuess wrote:Die H-Tags würde ich nicht für Layout-Zwecke gebrauchen, beispielsweise das H2 bei Navigation bzw. Sidebar oder H3 bei Trackback.
Erkläre bitte, inwiefern 2k11 hX-Elemente „für Layout-Zwecke gebraucht“.
msuess wrote:Dazu gehört auch die H-Tag-Hierarchie.
2k11 ist ein HTML5-Template. Auch wenn der Outline-Mechanismus in HTML5 bislang in Browsern noch nicht korrekt implementiert ist, benötigt sectioning content dennoch eine Überschrift. Diese entsprechend der „alten“ Überschriften-Hierarchie auszuzeichnen, ist im Prinzip bereits ein Kompromiss an Suchmaschinen. Theoretisch müssten das alles h1 sein, davon hat man aber eben im Moment noch nichts.
msuess wrote:Und "visuallyhidden" sollte aus dem Template ganz raus. Google reagiert äußerst sensibel, besonders wenn auch noch ein H-Tag versteckt wird.
Hast Du überhaupt mal ins Stylesheet geguckt, wie .visuallyhidden technisch funktioniert? Google sieht Elemente, die über .visuallyhidden versteckt werden, sehr wohl, ebenso wie Screenreader.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
msuess
Regular
Posts: 27
Joined: Tue Jan 08, 2008 10:53 pm
Location: Schwandorf
Contact:

Re: Fragen und Anmerkungen zu 2k11

Post by msuess » Mon Oct 08, 2012 2:56 pm

yellowled wrote:
msuess wrote:Und "visuallyhidden" sollte aus dem Template ganz raus. Google reagiert äußerst sensibel, besonders wenn auch noch ein H-Tag versteckt wird.
Hast Du überhaupt mal ins Stylesheet geguckt, wie .visuallyhidden technisch funktioniert? Google sieht Elemente, die über .visuallyhidden versteckt werden, sehr wohl, ebenso wie Screenreader.
Genau das ist das Problem, dass Google das eben sieht, im Browser jedoch nicht dargestellt wird. Um Screen-Reader schert sich Google nicht.

In wieweit du die H-Tags zum Layouten bzw. zum Strukturieren von HTML nutzt, habe ich schon erklärt. "Trackback", "Sidebar", "Navigation" etc. sind allgemeine Ausdrücke und haben mit dem Text nichts zu tun (aber gerade dafür sind die H-Tags gedacht). Google misst den H-Tags hohe Bedeutung bei, um den Inhalt zu strukturieren und zu erkennen. Die gesamte Sidebar ist ein sich wiederholender Textbaustein und gehört für Google gar nicht mehr zum Inhalt.

Wie ich an anderer Stelle schon erwähnt habe: Man muss meinen Hinweisen und Anregungen nicht nachgehen.
Rel=me seo.ms

Post Reply