Statische Seiten anders erzeugt und verwaltet - Idee!?

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
User avatar
robert
Regular
Posts: 1059
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Statische Seiten anders erzeugt und verwaltet - Idee!?

Post by robert » Tue May 17, 2005 5:03 pm

Folgende Idee kam mir zu den statischen Seiten. Vielleicht denke ich verquer, aber mal als Idee/Anregung/... wobei ja die statische Seitenverwaltung mit 0.9 eh anders werden soll, daher komme ich mit meiner Idee eh zu spät oder gehe damit in eine ganz andere Richtung.

Es gibt doch den Permalink-Plugin für Einträge sowie auch die Möglichkeit die Kommentarfunktion auszublenden.
Was ist wenn man (Pluginmäßig) dies noch erweitert, sodass ich bei jedem Eintrag die Möglichkeit habe auch noch auszuwählen, ob der Autor, die Kategorie, die Uhrzeit/Datum etc. angezeigt werden soll.

Wenn ich das alles ausblende, einen Permalink setze und der Seite keine Kategorie gebe (oder eine neue in der Art "Statische Seite" - diese Kategorie wird in der Navleiste nicht angezeigt), dann hätte ich im Frontend doch das gleiche Ergebnis, oder?

Vorteil wäre ich könnte das ganze einfach über die Beitragsverwaltung mitverwalten.

Was nicht beabsichtigt ist aber dann möglich wäre: z.B. alles in der Navleiste ausblenden und nur eine HTML-Box mit Links zu statischen Seiten aufbauen - und schon hätte ich ein Art Mini CMS. Aber das ist nur zweitrangig.

Wenn die Idee in Ansätzen brauchbar ist, bitte weiterverwenden. Wenn nicht, dann einfach negieren ;-)

MfG
Robert
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Statische Seiten anders erzeugt und verwaltet - Idee!?

Post by garvinhicking » Tue May 17, 2005 5:23 pm

Die Idee an und für sich ist gut und kann so sicher auch genutzt werden - benötigt aber definitiv Änderungen am Template mit ein paar eigenen Templatehooks.

Das PRoblem des Ganzen ist, dass die statischen Seiten halt wirklich mit den Blogeinträgen vermischt würden. Das macht bei einem gut ausgestatteten Blog die Verwaltung schon etwas schwerer, wenn man eine statische Seite erstmal aus dem Wust von Einträgen aussortieren muss.

Daher wäre mir ein eigenständiger Menüpunkt mit statischen Seiten schon lieber...

Viele grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

User avatar
robert
Regular
Posts: 1059
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Post by robert » Tue May 17, 2005 6:43 pm

Danke für die Rückmeldung.

Eigentlich wäre es ja keine statische Seite, sondern hätte neben dem allgemeinen Seitennamen auch einen Permalink (so wie ihn mit Plugin jede Seite haben kann). Allein die Funktion einfach anderweitige Anzeigen rauszunehmen etc. wäre vorhanden.

Aber als Laie tue ich mir da leicht. Ich verstehe aber, dass zumindest die Templates hier ev. Neuerungen bräuchten etc. UND: Never touch a running system ;-)

Daher: war nur mal so eine geäußerte Idee.

Ein eigener Menüpunkt wäre für mich auch schon ein gewaltiger Fortschritt.

MfG
Robert
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

Post Reply