Firefox 4 Problem

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
User avatar
moonchild
Regular
Posts: 187
Joined: Mon Nov 21, 2005 11:23 pm
Location: Esslingen
Contact:

Firefox 4 Problem

Post by moonchild » Sun Mar 27, 2011 11:20 am

Guten Morgen Allerseits,
seit Jahren habe ich problemlos bei mir ein Google Suchfeld in einem HTML Klotz eingebaut, mit dem Besucher die Seite durchsuchen können.

Mit Firefox 4 gibt es das Problem, dass die Besucher, sobald sie in das Textfeld klicken um den Suchbegriff einzugeben direkt zu Google weitergeleitet werden. Das Problem besteht offenbar nur mit Firefox 4.

Wie immer meine Frage: Was tun? 8)

Hier ist der Code:

Code: Select all

<!-- Search Google -->
<left>
<FORM method=GET action=http://www.google.com/custom>
<A HREF=http://www.google.com/search>
<IMG SRC=http://www.google.com/logos/Logo_40wht.gif border=0 ALT=Google </A>
<INPUT TYPE=text name=q size=31 maxlength=255 value="">
<INPUT type=submit name=sa VALUE="Suche"><br>
<INPUT type=hidden name=cof VALUE="S:http://www.trueten.de;GL:0;AH:center;AWFID:5ca9bee18ca4d5de;">
<input type="radio" name="sitesearch" value="" style="width: auto; display: inline;" /> Suche im www <br>
<input type="radio" name="sitesearch" value="http://www.trueten.de" style="width: auto; display: inline;"checked> Suche in trueten.de
</FORM>
</left></a>
<!-- Search Google -->
Bonan tagon,
Thomas Trueten

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7111
Joined: Fri Jan 13, 2006 11:46 am
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Firefox 4 Problem

Post by yellowled » Sun Mar 27, 2011 12:00 pm

moonchild wrote:

Code: Select all

<!-- Search Google -->
<left>
<FORM method=GET action=http://www.google.com/custom>
<A HREF=http://www.google.com/search>
<IMG SRC=http://www.google.com/logos/Logo_40wht.gif border=0 ALT=Google </A>
<INPUT TYPE=text name=q size=31 maxlength=255 value="">
<INPUT type=submit name=sa VALUE="Suche"><br>
<INPUT type=hidden name=cof VALUE="S:http://www.trueten.de;GL:0;AH:center;AWFID:5ca9bee18ca4d5de;">
<input type="radio" name="sitesearch" value="" style="width: auto; display: inline;" /> Suche im www <br>
<input type="radio" name="sitesearch" value="http://www.trueten.de" style="width: auto; display: inline;"checked> Suche in trueten.de
</FORM>
</left></a>
<!-- Search Google -->
Das ist kein Problem oder Bug, FF4 interpretiert das durchauch korrekt: Der Link zu Google umspannt mehrere Formularelemente, das ist seit HTML5 völlig legitim. Es wird aber offenbar nur von Browsern so interpretiert, die HTML5 korrekt unterstützen, daher ist es Dir lange nicht aufgefallen. Aktuelle Versionen von Opera und Chrome interpretieren das genauso, in einem aktuellen Safari, im IE9 und so ziemlich allen Mobilbrowsern dürfte es ähnlich aussehen.

Des weiteren ist das ein kruder Haufen HTML, der noch dazu invalide ist. Den musst Du wirklich schon seit Jahren in der Seitenleiste haben. :) Bindest Du den direkt so ein oder wird der über einen Javascript-Schnipsel generiert? (Ich verwende selbst keine Google-Suche, aber aktuell scheinen sie dem Endnutzer nur einen JS-Schnipsel zu geben.)

In Zweifelsfall einfach mal einen frischen Codeschnipsel von Google einbinden und gucken, was passiert.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
moonchild
Regular
Posts: 187
Joined: Mon Nov 21, 2005 11:23 pm
Location: Esslingen
Contact:

Re: Firefox 4 Problem

Post by moonchild » Sun Mar 27, 2011 12:39 pm

Hey,
der Code ist tatsächlich ein paar Jährchen alt. Er umgeht jedoch die Werbung, die google sonst immer mit den Standard Codes mitliefert und die an oberster Stelle der Suchergebnisse stehen. Das wollte ich vermeiden, daher dieser Code, der direkt via HTML Klotz eingebunden wird. 8)
yellowled wrote:
moonchild wrote:Das ist kein Problem oder Bug, FF4 interpretiert das durchauch korrekt: Der Link zu Google umspannt mehrere Formularelemente, das ist seit HTML5 völlig legitim. Es wird aber offenbar nur von Browsern so interpretiert, die HTML5 korrekt unterstützen, daher ist es Dir lange nicht aufgefallen. Aktuelle Versionen von Opera und Chrome interpretieren das genauso, in einem aktuellen Safari, im IE9 und so ziemlich allen Mobilbrowsern dürfte es ähnlich aussehen.

Des weiteren ist das ein kruder Haufen HTML, der noch dazu invalide ist. Den musst Du wirklich schon seit Jahren in der Seitenleiste haben. :) Bindest Du den direkt so ein oder wird der über einen Javascript-Schnipsel generiert? (Ich verwende selbst keine Google-Suche, aber aktuell scheinen sie dem Endnutzer nur einen JS-Schnipsel zu geben.)

In Zweifelsfall einfach mal einen frischen Codeschnipsel von Google einbinden und gucken, was passiert.

YL
Bonan tagon,
Thomas Trueten

User avatar
yellowled
Regular
Posts: 7111
Joined: Fri Jan 13, 2006 11:46 am
Location: Eutin, Germany
Contact:

Re: Firefox 4 Problem

Post by yellowled » Sun Mar 27, 2011 1:50 pm

Solltest Du diesen HTML-Code direkt bearbeiten können - so müsste eine halbwegs zeitgemäße Form (in XHTML) etwa aussehen:

Code: Select all

<!-- Search Google -->
    <form method="get" action="http://www.google.com/custom">
    <a href="http://www.google.com/search">
    <img src="http://www.google.com/logos/Logo_40wht.gif" alt="Google" />
    </a>
    <input type="text" name="q" size="31" maxlength="255" value="" />
    <input type="submit" name="sa" value="Suche" /><br />
    <input type="hidden" name="cof" value="S:http://www.trueten.de;GL:0;AH:center;AWFID:5ca9bee18ca4d5de;" />
    <input type="radio" name="sitesearch" value="" /> Suche im www <br>
    <input type="radio" name="sitesearch" value="http://www.trueten.de" checked> Suche in trueten.de
    </form>
<!-- Search Google -->
Dann funktionieren auch die Formularelemente wieder.

YL
amazon Wishlist - Serendipity-Podcast (German only, sorry)

User avatar
moonchild
Regular
Posts: 187
Joined: Mon Nov 21, 2005 11:23 pm
Location: Esslingen
Contact:

Re: Firefox 4 Problem

Post by moonchild » Sun Mar 27, 2011 3:40 pm

Klappt. Vielen Dank!
yellowled wrote:Solltest Du diesen HTML-Code direkt bearbeiten können - so müsste eine halbwegs zeitgemäße Form (in XHTML) etwa aussehen:

YL
Bonan tagon,
Thomas Trueten

Post Reply