Erste Eindrücke eines s9y Neulings

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Post Reply
User avatar
robert
Regular
Posts: 1046
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Erste Eindrücke eines s9y Neulings

Post by robert » Tue May 10, 2005 10:18 pm

Ich habe vor ein paar Tagen einige Blogsoftwareprodukte installiert u.a. s9y. Nach einigem (oberflächlichen) probieren bin ich dann aber gleich bei s9y "hängengeblieben".

Ich tüftle mich zwar gerne in etwas hinein, aber erste rasche Erfolgserlebnisse geben einem halt Auftrieb. So ging die Installation recht schnell und auch die Adminseiten sind einfach zu verstehen. Verblüfft hat mich gleich einmal die ganz einfache Auswahl von Styles. Sowas habe ich noch nie zuvor gesehen. Außerdem gibts zumindest ein paar recht stylische Outfits, die gleich mal das Blog sehr professionell aussehen lassen.
Auch die einfache Modulverwaltung hilft einem Einsteiger sehr. Zwei Augenblicke brauchte ich nur um noch mitzukriegen, dass ich einige Module mehrfach installieren und somit z.B. HTML "Klötze" an den richtigen Stellen plazieren kann.

Wohltuend habe ich gleich mal erfahren, dass im Forum Anfragen von Newbies freundlich und rasch beantwortet werden. Eine größere Entwicklergruppe und eine gute Community sind wohl das wichtigste was ein nicht-kommerzielles Produkt braucht. Mir ist dies bei der Auswahl von Software von großer Bedeutung.

Bitte nicht falsch zu verstehen: Ich habe beim durchsuchen des Netzes nach Blogsoftware eure Seite www.s9y.org beim ersten mal links liegen lassen. Eine Seite für eine Blogsoftware die einem als Wiki begrüßt. Da dachte ich (vorurteilsbehaftet?), dass das keine tolles Produkt sein kann, wenn "die" nicht einmal ihre Software für die Startseite nutzen.

Ich selbst bin noch am überlegen, wie es mit meinem Blog weitergeht. Zuerst einmal wollte ich einfach nur mal so schauen, wie Blogsoftware heutzutage aussieht. Ich hatte vor einem Jahr noch ein kleines Blog unter b2evo laufen, aber dies alles dann in mein Wiki (das ich damals auch begann) integriert. Eigentlich suche ich ja noch nach der genialen Wiki/Blog Kombination. Mein derzeitiges Wiki bietet schon solche Ansätze - mal sehen was da noch kommt. Andere solche Versuche waren mir zu komplex oder noch nicht wirklich integriert ineinander. Immerhin hat s9y auch einen Wikisyntax ;)

Daneben habe ich noch ein Forum aus früheren Zeiten. Jetzt stehe ich vor der Frage ob ich drei Softwareprodukte halten soll? Da wird man dann ja nie Experte in einem...(wenigstens ich nicht). Aber bloggen würde mich jetzt wieder reizen. So überlege ich, welche Aufgabentrennung ich zwischen Blog und Wiki finden kann.

Auch wenn ich ganz neu bin gibt es ein paar Dinge, die ich ev. gleich mal als Wunsch äußerden dürfte. Fein wäre "dauerhafte Artikel" einzelnen Kategorien zuordnen zu können (das ist aber schon im werden wie ich lesen konnte). Multiblogging habe ich in b2evo als sehr praktisch - auch als Einzelblocker - erlebt. So kann man mehrere Themen relativ stark getrennt (ev. sogar mit eigenem Layout) voneinander anbieten und hat trotzdem ev. die Möglichkeit über die einzelnen Blogs hinaus Artikel zu verbinden etc. Aber das ist sicherlich nicht vordringlich.
Interessant wäre ev., dass man statische Seiten auch unter "Einträge" verwalten könnte. Ich weiß, dass entspricht nicht ganz dem Bloggedanken würde aber andere Möglichkeiten bieten. Interessant wäre noch die Möglichkeit, dass man statische Seiten auch kommentieren kann.

Ansonsten nochmals herzliche Gratulation zu einem tollen Produkt. Ich bin schon neugierig auf die weiteren Entwicklungen. Sobald ich mich fix in meinem Blog eingerichtet habe werde ich hier im Forum hoffentlich auch produktives beitragen können.

MfG
Robert

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Re: Erste Eindrücke eines s9y Neulings

Post by garvinhicking » Wed May 11, 2005 10:39 am

Vielen Dank für dieses sehr ehrliche und interessante Review! Ich hoffe sehr, dass Du mit Serendipity etwas anfangen können wirst. Ich kann gut verstehen dass man ein Blog manchmal schwierig "unterkriegt", gerade bei der Wahl mit Wikis und Foren.

Was übrigens unsere Wiki-Startseite angeht: Wir sind endlich kurz davor ein blog.s9y.org einzurichten. Wir haben uns bisher einfach nicht die Zeit dafür genommen, da Dokumentation im Wiki und die Entwicklung der Software selber Vorrang hatten. Aber Du hast schon recht, es wirkt einfach nicht professionell und darum muss jetzt mal etwas getan werden. :-)

Bezüglich der Statischen Seiten wollte ein Mitentwickler für die 0.9 Version dies besser in die Hauptoberfläche integrieren. Ich bin auch gespannt und hoffe, dass das funktionieren wird :)

Viele Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

User avatar
robert
Regular
Posts: 1046
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Post by robert » Wed May 11, 2005 7:10 pm

Bin schon neugierig auf euer eigenes Blog...

So wie es aussieht, werdet ihr mich jetzt nicht so schnell los ;) - will heißen, ich finde schon eine gute Idee für mein s9y Blog.

Langsam bin ich mehr als neugierig auf die 0.9er Version. Ich weiß zwar "es ist fertig, wenn es fertig ist" - aber habt ihr schon einen Termin (Monat)?

MfG
Robert

User avatar
robert
Regular
Posts: 1046
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Post by robert » Wed May 11, 2005 9:05 pm

Was ich noch positiv anmerken möchte ist für mich die Art des Handlings von Bildern und sonstigen Attachments. Auch das geht einfach, klar und verständlich. Die Möglichkeit hier noch verschiedene Ablageordner anzulegen bietet außerdem eine bessere Übersicht.

Prinzipiell habe ich den Eindruck, dass die s9y Entwickler auch sehr auf die Usability ihres Produkts achten.

So nebenbei: Ihr habt mich ;)

Ich kanns nicht lassen und werde vorerst einmal ein paar alte allgemeine Blogeinträge (aus meinem alten Blog) ins neue Blog wieder einpassen und dann sehen wir weiter.

MfG
Robert

Post Reply