Kommentare und Spam

Hier können Probleme und alles andere in Deutscher Sprache gelöst werden.
Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Kommentare und Spam

Post by Webster206 » Sun Aug 17, 2008 4:26 pm

Hallo alle,

ich hätte da ein paar Verbesserungsvorschläge, bzw. Plugin-Wünsche in Sachen Kommentare und auch Spam.

Wäre es machbar, eine andere Abfrage als die Captchas zu integrieren? Wie beispielsweise die Rechenaufgaben? Ich sehe diese Spam-Hürde sehr oft auf anderen (WP)-Blogs und halte sie für schlanker und einfacher, als die grafischen Captchas NACH dem Kommentar. (Erst 3 +4 ausrechnen und dann kommentieren, ohne sich weiter Gedanken zu machen). Müsste dafür ein Extra Plugin geschrieben werden?

Auch würde ich mir wünschen, dass die Kommentator einen Hinweis bekommen, wenn der Kommentar in die Moderations-Warteschlange geht. Ich bin mir sicher, viele Kommentator verloren zu haben, weil ihr Kommentar einfach nicht erscheint, ohne dass sie wussten weshalb. Auch ich würde in einem solchen Blog nie wieder etwas kommentieren - wenn ich davon ausgehe, es sei für die Katz.

Dazu passt auch der Wunsch allgemein mehr Feedback für den Leser bereit zu stellen. So manches passiert bei S9Y, ohne dass der normale User draußen weiß, was passiert oder was er damit anfangen soll. Der Spamfilter beispielsweise könnte doch vielleicht einen Hinweis geben, welches Wort er nicht mag und weshalb er den Kommentar geblockt hat.

Was ich ebenfalls in vielen (WP) Blogs sehe, ist die Möglichkeit, den eigenen Kommentar für eine bestimmte Zeit noch bearbeiten zu können. Meist sind es 30 Minuten und ich finde das äußerst praktisch. Grade wenn man noch Tippfehler entdeckt oder bemerkt, im Eifer des Effekts etwas unklar ausgedrückt zu haben.

All das mag vielleicht auch zur gerade begonnenen Umfrage passen, was in die nächste S9Y Version sollte. Aber vielleicht lässt sich vieles schon jetzt umsetzen. Von Leuten, die fähiger sind als ich. ;-) Was haltet ihr davon?
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

User avatar
robert
Regular
Posts: 1059
Joined: Mon May 09, 2005 9:17 pm
Location: Vienna, Austria
Contact:

Post by robert » Sun Aug 17, 2008 4:42 pm

Ich bin da fast zu 100 Prozent bei dir.
Captchas sind aus Gründen der Barrierefreiheit nicht gut. Aber auch die Mathe-Lösungen werden alsbald von den Bots geschafft werden. Es bedarf daher sicherlich ganz anderer Lösungen.

Die Möglichkeit meinen LeserInnen im Kommentarbereich mehr Feedback zu geben kann ich nur unterstützen. Nett wäre auch, wenn das Plugin eine Textbox bereit hält in der ich ein paar Infos zum kommentieren anfügen könnte.

Warum etwas geblockt wurde ist natürlich ein heikle Sache. Wenn ich "verrate" welche Worte in meine Liste vorhanden sind könnte jemand nach anderen suchen.

Aber dem Thema Kommentare und insbesondere der Spambehandlung müssen wir sicherlich zukünftig noch mehr Augenmerk schenken.

LG Robert
Nur ein Blog ...auf robertlender.info - natürlich mit S9y betrieben

S9y InfoCamp - der (inoffizielle) S9y-Podcast

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Sun Aug 17, 2008 6:09 pm

Ja, eine informative Texttafel fände ich auch sehr praktisch. Wäre zumindest ein guter Anfang und sollte doch recht einfach einzubauen sein, oder?

Okay, das mit dem Hinweis, weshalb der Kommentar geblockt wurde, stimmt. Aber vielleicht könnte die Fehlermeldung etwas konkreter werden und unterscheiden, ob keine URL angegeben wurde, oder zuviele, ob die E-Mail Adresse ungültig ist. Oder ob es am Inhalt liegt.
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

MagicV
Regular
Posts: 159
Joined: Wed Apr 11, 2007 8:44 am
Contact:

Post by MagicV » Sun Aug 17, 2008 8:12 pm

In der comments.tpl kannst Du so einen Infotext einfügen.
Image

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Mon Aug 18, 2008 11:10 am

Gut MagicV, da kommen wir zu einem weiteren, wie ich finde grundsätzlichen Problem von Serendipity. Das Forum hier ist spitzenklasse und die Tipps auch. Wie etwas gemacht werden kann, lässt sich immer herausfinden, allerdings führt es immer dazu, im Code herum zu werkeln. Für Normal-User ist das mehr als abschreckend und da erscheinen Blogsysteme, die eine Vielzahl von Plugins anbieten, um alles ohne Code-Fummelei zu erreichen, weitaus attraktiver.

Irgendwann verliert man den Ueberblick, was man wo verändert hat und beim nächsten Update kann man iweder von vorne anfangen.

Ansonsten - wenn es nicht anders machbar ist, werde ich mir die comments.tpl ansehen. Danke.
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

moenk
Regular
Posts: 52
Joined: Sat Apr 29, 2006 11:21 pm
Contact:

Post by moenk » Mon Aug 18, 2008 11:21 am

Die comments ist Teil des Templates und die werden sich ambitionierte S9y-er immer selbst machen wollen. Und ein Nofollow hilft an genau dieser Stelle auch gegen vielen Spam - ist dann nämlich nicht mehr interessant.
Ohne Nofollow bietet man sich den Spammern geradezu an, dafür gibts schon extra Listen: http://www.seo-lexikon.eu/No_NoFollow_Blogs.html
CMS mit S9Y: MCSE - LPIC - SQL - GIS

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Mon Aug 18, 2008 11:34 am

Meiner Ansicht nach der falsche Ansatz, alles nur per Nofollow erledigen zu wollen. Nofollow ist nicht der Heilsbringer, auch was Kommentarspam angeht.

Und wenn du schreibst, der ambitionierte S9Y-User werde immer gerne selbst alles im Code basteln wollen (gleich, ob es Template Code ist), dann frage ich mich, ob S9Y tatsächlich nur für Geeks sein soll.
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

moenk
Regular
Posts: 52
Joined: Sat Apr 29, 2006 11:21 pm
Contact:

Post by moenk » Mon Aug 18, 2008 12:06 pm

Nicht nur für Geeks - ganz und gar nicht! Ich denk das gibt da zwei Lager: Power-User, die nur eigene oder modifizierte Templates nutzen und die Blogger, die das einfach nur anwenden.
Man kann ja auch z.B. bei HE schon 1-Click-Install für S9y bekommen. Also mal eben auf Knopfdruck ein Blog. Das sind auch die Leute, die das alles gar nicht so genau einstellen wollen, die wollen einfach nur etwas bloggen, ob mit oder ohne NoFollow.
CMS mit S9Y: MCSE - LPIC - SQL - GIS

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Tue Sep 02, 2008 12:31 am

Tja, irgendwie sind meine Anfragen nun hängen geblieben und zurück bleibt bei mir der Nachgeschmack "mach es selbst, wenn du kannst".

Alles, was ich hier beschrieben habe, wird in WP-Blogs massenhaft eingesetzt. Die Tatsache, dass derlei bei S9Y nicht angeboten wird oder nur im Selbst-Code-Verfahren machbar ist, trägt mit Sicherheit nicht zur Attraktivität von Serendipity bei. Schade, wirklich. Da ist immer noch viel Handlungsbedarf finde ich.
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Post by garvinhicking » Tue Sep 02, 2008 11:04 am

Hi!

Scheinbar ist mir dieser Thread wohl etwas entgangen, sorry.

Ich finde eigentlich, dass dem Leser doch schon Feedback zur Moderation erteilt wird? Wenn der Spamfilter das Wort ausgeben würde was ein PRoblem auslöst, könnte man den Wortfilter sofort und leicht umgehen, das wäre nicht geschickt.

Eine Alternative zu Captchas halte ich für nicht zielführend, da die Rechenaufgaben wenn es nur genügend blogs machen super simpel und schnell geknackt werden. Lieber sollte man Programmierzeit in Dinge verwenden, die nachhaltiger sind

Ansonsten sind deine anderen gewüncshten Features schon gut und toll, aber leider in einer Ecke angesiedelt die ich mir PERSÖNLICH wenig wünsche und daher keine Zeit habe, das umzusetzen. Hier sind andere Entwickler auch gefragt, denn technisch kompliziert ist das nicht, und ich freue mich immer über Mithilfe anderer Programmierer, oder Leute die sich in etwas einarbeiten wollen. Diese hier angesprochenen Themen sind etwas tolles für Newcomer zu s9y, und es gibt leider nicht so viele Dinge die für Neuinesteiger so geeignet sind, wie dies hier -- daher gebe ich das gerne mal an andere ab und hoffe, dass ihr Benutzer das auch verstehen könnt. Manchmal gibt es Phasen, wo ich einfach nicht an allen Fronten kämpfen mag und auch Anreiz für neue s9y Entwickler bieten möchte, sich einarbeiten zu können.

Viele Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Tue Sep 02, 2008 1:45 pm

Hey Garvin,

die Anfrage war ja nicht nur auf dich persönlich gemünzt, sondern auf alle Entwickler, die mit Sicherheit besser als ich etwas derartiges umsetzen können. Und in deren Sinne es ja vielleicht auch sein sollte, S9Y weiter auszubauen und komfortabler zu machen. Auch wenn natürlich nicht jeder Wunsch in Erfüllung gehen kann, muss man doch sehen, dass es bei anderen Systemen wohl doch klappt. Wenn also eine Anfrage wie die meine kommt, sollen nicht alle springen und programmieren. Aber auch Antworten wie: machs dir selbst, helfen eben nicht. Gern kann auch besprochen werden, was sinnvoll ist und was nicht.

Der Hinweis, warum gefiltert wurde ist natürlich Quatsch, das seh ich ein. Auch die Rechenaufgabe, statt der Captchas sind nur bedingt tauglich, Spam einzudämmen, ich halte sie nur persönlich für angenehmer, da besser leserlich und meist auch VOR dem Kommentar - so geht nichts verloren.

Ich glaube nicht, dass der Kommentierer einen Hinweis bekommt, wenn der Kommentar in die Moderationsschlaufe geht. Und das nachträgliche Editieren finde ich einfach ungemein praktisch. Das mögen andere wieder anders sehen. Nur eben - in anderen System wird das massenhaft angeboten, und jemand der darüber nachdenkt zu wechseln, wird es vielleicht vermissen.

Vielleicht geht es mir auch grundsätzlich nur darum, dass ich nicht ständig in irgendwelchen Codes herum basteln möchte, nur um dann beim nächsten Update alles wieder machen zu müssen. Und viele Neueinsteiger wollen das definitiv auch nicht.
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

User avatar
garvinhicking
Core Developer
Posts: 30020
Joined: Tue Sep 16, 2003 9:45 pm
Location: Cologne, Germany
Contact:

Post by garvinhicking » Tue Sep 02, 2008 2:32 pm

Hi!

Ich glaube nicht, dass der Kommentierer einen Hinweis bekommt, wenn der Kommentar in die Moderationsschlaufe geht.


Also wenn ich einen Kommentar schreibe den das System filtert, erhalte ich die Meldung:

Code: Select all

Kommentar wurde hinzugefügt. 
Hinweis: Dieser Kommentar wird ohne Bewilligung nicht dargestellt


Das kann man z.b. auf meinem eigenen blog bei artikeln älter als 30 Tage sehen/testen.

Und das nachträgliche Editieren finde ich einfach ungemein praktisch. Das mögen andere wieder anders sehen. Nur eben - in anderen System wird das massenhaft angeboten, und jemand der darüber nachdenkt zu wechseln, wird es vielleicht vermissen.


Ich habe mit so einer Funktionalität meine Probleme. Wenn jemand anders schon auf ein Kommentar reagiert, und der danach postende es einfach wieder verfälschen/verändern kann, dann öffnet das tür und tor für manipulative methoden. Lieber schreibe ich noch etwas ergänzendes hinterher.

Aber das ist persönlicher Geschmack -- ich fände so eine Funktionalität nicht gut.

Vielleicht geht es mir auch grundsätzlich nur darum, dass ich nicht ständig in irgendwelchen Codes herum basteln möchte, nur um dann beim nächsten Update alles wieder machen zu müssen. Und viele Neueinsteiger wollen das definitiv auch nicht.


Normalerweise, wenn man sein eigenes Template ableitet, muss man sehr selten bei s9y Änderungen machen, die später rückgängig gemacht werden würden. Dafür gibt es ja plugins und eigene Stylesheets, sprich: Gerade bei Serendipity ist so ein Bastelverhalten nicht von Nöten. Wenn

Du da konkret Dinge im Kopf hast, füg sie bitte mal an, vielleicht kann ich dann erklären wo man solche Codeänderungen machen sollte damit sie updatefest sind. Denn das ist wirklich ein großes Prinzip von s9y, dass alles updatesicher sein muss.

Grüße,
Garvin
# Garvin Hicking (s9y Developer)
# Did I help you? Consider making me happy: http://wishes.garv.in/
# or use my PayPal account "paypal {at} supergarv (dot) de"
# My "other" hobby: http://flickr.garv.in/

User avatar
u1amo01
Regular
Posts: 268
Joined: Fri Sep 28, 2007 3:55 pm
Location: Kurpfalz, Germany
Contact:

Post by u1amo01 » Tue Sep 02, 2008 3:43 pm

Das nachträgliche Editieren von Kommentaren bei Wordpress ist üblicherweise zeitlich auf wenige Minuten beschränkt. Ganz nützlich um Tippfehler zu korrigieren (siehe z. B. http://www.raproject.com/ajax-edit-comments/ ).

Webster206
Regular
Posts: 114
Joined: Sat Mar 11, 2006 2:05 am
Contact:

Post by Webster206 » Thu Sep 04, 2008 2:28 am

Jo, genau das meinte ich. Die zeitlich begrenzte Möglichkeit, seinen Kommentar noch zu ändern oder zu verbesern. Hatte ich mich da irgendwie missverständlich ausgedrückt? ;-)
schräge Welt, schräge Sicht - www.allesroger.net

copious
Regular
Posts: 5
Joined: Sat Mar 10, 2007 8:57 am
Contact:

Post by copious » Thu Sep 04, 2008 7:19 am

Hallo :)

ich habe selbes Problem, nach langer Zeit habe ich nun wieder die Blogsoftware installiert und nach wenigen Wochen ging die Spamflut wieder los, an Möglichkeiten das einzugrenzen wäre ich auch interessiert :wink:

Gruß aus Delmenhorst
Andreas

Post Reply